Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lankelz: Neuer Stadteingang für Esch
Die Sporthalle (gold eingezeichnet) ist auf dem aktuellen Standort des BMW-Autohauses geplant.

Lankelz: Neuer Stadteingang für Esch

Grafik: Tracol / Weisgerberarchitecte
Die Sporthalle (gold eingezeichnet) ist auf dem aktuellen Standort des BMW-Autohauses geplant.
Lokales 08.07.2016

Lankelz: Neuer Stadteingang für Esch

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Eine „diamantenförmige“ Sporthalle, zwei Hochhäuser sowie mehrere Wohn- und Bürogebäude. Diese Elemente könnten in Zukunft zum neuen Escher Stadteingang in Lankelz werden.

(na) - Eine moderne Sporthalle für Behindertensport geeignet, zwei Türme sowie mehrere Wohn- und Bürogebäude. Diese Elemente versuchten die Initiatoren des Projektes „aalt Schluechthaus“, am Donnerstagabend etwa 50 Zuhörern in der Lallinger Sporthalle schmackhaft zu machen.

Das Projekt des Bauunternehmens Tracol soll auf dem Areal zwischen der Kontrollstation und der Pénétrante de Lankelz entstehen.

„Dieser Standort verträgt diese Höhe“

Nur eine Stimme zeigte sich während der Informationsversammlung kritisch den beiden Türmen gegenüber, die mit zwölf, beziehungsweise 15 Stockwerken geplant sind ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mehr Platz für Sportler in Fetschenhof
Mehr Raum für Schüler des Sportlycée und nationale Sportler – den soll die neue Sporthalle bieten. Gestern wurde der Grundstein für den Bau gelegt, an dem bereits seit Mitte März gearbeitet wird.
Der geplante Gebäudekomplex auf dem Gelände des nationalen Sportinstituts wird über eine Gesamtfläche von 1400 Quadratmetern verfügen und soll 5,35 Millionen Euro kosten.