Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lange Gefängnisstrafe für Vergewaltiger
Lokales 27.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

Lange Gefängnisstrafe für Vergewaltiger

Die Berufungsfrist beträgt 40 Tage.

Lange Gefängnisstrafe für Vergewaltiger

Die Berufungsfrist beträgt 40 Tage.
Foto: Guy Jallay
Lokales 27.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

Lange Gefängnisstrafe für Vergewaltiger

Zwölf Jahre Gefängnis, wovon sechs Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurden: So lautete in erster Instanz das Urteil in einem Vergewaltigungsprozess.

(SH) - Mehr als drei Stunden lang hatten zwei Männer in der Nacht zum 27. Juli 2017 in Mersch eine Frau auf übelste Art vergewaltigt. Nun wurden sie in erster Instanz zu einer zwölfjährigen Freiheitsstrafe verurteilt, wovon jeweils sechs Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurden.

Während der Verhandlung hatten die beiden Beschuldigten nicht abgestritten, dass es in jener Nacht zu Geschlechtsverkehr gekommen war ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nacktfotos im Gefängnis: 5.000 Euro Strafe
Seine 17-jährige Freundin hatte einem Gefangenen Nacktbilder zukommen lassen. Diese zirkulierten dann aber in der Haftanstalt. Der Empfänger wurde nun zu einer Geldstrafe verurteilt.
Centre Pénitentiaire, Schrassig,Gefängnis,Haftanstalt,Prison. Foto:Gerry Huberty
Zehn Jahre für Vergewaltiger
Seine Stieftochter hat er sexuell missbraucht und vergewaltigt. Deshalb wurde ein Mann zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt.
Die Berufungsfrist beträgt 40 Tage.