Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Landjugendtag in Berburg: "Iwwer Stroossen a Wisen"
Lokales 30 31.05.2019

Landjugendtag in Berburg: "Iwwer Stroossen a Wisen"

Bei nicht sehr warmem Wetter ging es auf Schwimmreifen ins Wasser.

Landjugendtag in Berburg: "Iwwer Stroossen a Wisen"

Bei nicht sehr warmem Wetter ging es auf Schwimmreifen ins Wasser.
Foto: Viktor Wittal
Lokales 30 31.05.2019

Landjugendtag in Berburg: "Iwwer Stroossen a Wisen"

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
In einem spielerischen Wettbewerb sind rund 195 junge Mannschaften beim Landjugendtag in Berburg gegeneinander angetreten.

In einem spielerischen Wettbewerb sind junge Mannschaften beim Landjugendtag in Berburg gegeneinander angetreten. Nach dem Motto „Op engem wäite Wee iwwer Stroossen a Wisen, do gëtt gespillt, gelaacht a sech bewisen“, trafen sich die Landjugendmitglieder und viele andere junge Leute zu einem vergnüglichen Tag. Unterstützt von 150 Helfern der Landjugend traten 195 Teams bis 22 Uhr auf dem acht Kilometer langen Parcours rund um Berburg gegeneinander an. An fünf Stationen mussten sie Mut und Geschick unter Beweis stellen.

Bei frühsommerlichem Wetter waren eine Reihe von Prüfungen zu bestehen: So mussten die Mannschaften mit fünf bis sechs Mitgliedern zum Beispiel bei einer Tretmühle einen an einem Drahtseil befestigten Wagen fortbewegen. 


Spiel, Spaß und Spannung stehen beim Landjugendtag im Vordergrund.
Landjugendtag: Spiel, Spaß und Spannung
Christi Himmelfahrt, der kommende Donnerstag, steht ganz im Zeichen des Landjugendtags bei Berburg. Action ist dabei garantiert.

Der Mittelpunkt des Landjugendtages befand sich am Centre Beaurepaire am Schulzentrum und unweit des Fußballplatzes in Berburg. An zahlreichen Ständen konnten die Gäste, darunter viele Familien, sich verpflegen. Außerdem informierte die Landjugend über ihre Tätigkeiten. Am Abend stieg eine Party und die einzelnen Sektionen der Landjugend spielten gegeneinander um einen Pokal. Die 45. Ausgabe des Landjugendtages wurde von der Sektion Grevenmacher organisiert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema