Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Landjugend: Trotz Corona weiter im Spiel
Lokales 2 Min. 20.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Landjugend: Trotz Corona weiter im Spiel

Bilder aus besseren Tagen: Auf Spiel und Spaß beim Landjugendtag, so wie hier im vergangenen Jahr in Berburg, muss aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr verzichtet werden.

Landjugend: Trotz Corona weiter im Spiel

Bilder aus besseren Tagen: Auf Spiel und Spaß beim Landjugendtag, so wie hier im vergangenen Jahr in Berburg, muss aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr verzichtet werden.
Foto: Viktor Wittal/LW-Archiv
Lokales 2 Min. 20.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Landjugend: Trotz Corona weiter im Spiel

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Auch den traditionellen Landjugendtag an Christi Himmelfahrt hat das Corona-Virus in diesem Jahr ausgebremst, die Veranstalter der Lëtzebuerger Lanfjugend allerdings nicht.

 „Hëpp hëpp, alles op Harel rop. Iwwer Bierg an Dall teste mier Iech all“: So hätte das Motto normalerweise zum 46. Landjugendtag am Donnerstag an Christi Himmelfahrt gelautet. Stattdessen heißt es, wie schon seit Wochen, „Bleif doheem“ oder doch zumindest „Ze fréi fir Party.“

Das Corona-Virus hat jedenfalls auch der Lëtzebuerger Landjugend und  ihrer bekannten Rallye pédestre einen Strich durch die Rechnung gemacht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Bauer und sein Boden
Die Landwirtschaft benötigt ausreichend verfügbare Nutzfläche. Kein leichtes Unterfangen, wenn Boden derart knapp ist wie in Luxemburg.
Landwirtschaft, Trockenheit, Bauer, Traktor,  Feld bei Mertzig, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort
Trockenheit trübt Bauernseele
Die anhaltende Trockenheit wird auf den Äckern und Wiesen im Lande allmählich zum Problem. Ohne baldige Niederschläge drohen bei Mahd und Ernte spürbare Einbußen.
Lok , Bissen , Trockenheit in der Landwirtschaft , ITV Bauer Ben Schmitgen , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Spargelernte: Ein Knochenjob
Statt wie üblich mit polnischen Saisonarbeitern bringt Landwirt Yves Hoffmann in diesem Jahr den Spargel mit heimischen Aushilfskräften ein.
lokales,Spargelernte Hunsdorfer Plateau. Yves Hoffmann.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.