Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Landesweit bester Schüler: "Ich war vorher nie Klassenbester"
Lokales 3 Min. 12.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Landesweit bester Schüler: "Ich war vorher nie Klassenbester"

Pierre Beck: "Ich habe nur mein Bestes gegeben". Das Bild zeigt den Schüler bei der Diplomüberreichung.

Landesweit bester Schüler: "Ich war vorher nie Klassenbester"

Pierre Beck: "Ich habe nur mein Bestes gegeben". Das Bild zeigt den Schüler bei der Diplomüberreichung.
Foto: Ralph Hermes/Imagify
Lokales 3 Min. 12.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Landesweit bester Schüler: "Ich war vorher nie Klassenbester"

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Notendurchschnitt 58 auf der „Première“: kein Ding der Unmöglichkeit. Zumindest für Pierre Beck aus dem "Kolléisch". Der 18-Jährige ist jetzt offiziell der beste Schüler des Landes. Doch wie hat er das eigentlich gemacht? Und was sind seine weiteren Pläne?

Von Cheryl Cadamuro

Pierre Beck aus Fentingen freut sich auf die Ferien. Und die hat er sich auch redlich verdient. Denn der 18-jährige "Kolléisch"-Schüler der Sektion B hat die „Premièresexamen“ bestanden – mit einem Notendurchschnitt von 58. Da stellt sich dem einen oder anderen doch spontan die Frage: Wie macht man das? 

Pierre hat die Antwort: „Viel lernen ist wichtig – und am besten nicht erst kurz vor den Examen damit anfangen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.