Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kurs Richtung Zentrum
Lokales 5 Min. 16.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kurs Richtung Zentrum

Der Wahlbezirk Süden besteht aus den Kantonen Esch und Capellen. Will Leudelingen in den Wahlbezirk Zentrum kommen, so muss die Gemeinde vom Kanton Esch in den Kanton Luxemburg wechseln.

Kurs Richtung Zentrum

Der Wahlbezirk Süden besteht aus den Kantonen Esch und Capellen. Will Leudelingen in den Wahlbezirk Zentrum kommen, so muss die Gemeinde vom Kanton Esch in den Kanton Luxemburg wechseln.
Foto: Luc EWEN
Lokales 5 Min. 16.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kurs Richtung Zentrum

Luc EWEN
Luc EWEN
Die Frage, ob Kopstaler und Leudelinger Wähler künftig Zentrumskandidaten in die Chamber wählen, beschäftigt in beiden Südgemeinden die Gemüter. Die Innenministerin sieht den Kopstaler Ball beim Parlament liegen. So stellt sich die Frage, wie die Abgeordneten dies sehen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Kurs Richtung Zentrum“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kopstal will es und Leudelingen vielleicht auch. In beiden Kommunen wird über einen Wahlbezirkswechsel nachgedacht. Dafür müssten sie den Kanton wechseln. Die territorialen Einheiten haben hierzulande Tradition.
 luxemburg, luxemburg, abbilden, abbildung, kartografieren, landkarte, stadtplan, ausreisen, bereisen, fortpflanzen, reisen, anblick, anschauen, ansicht, ausicht, fernsicht, sehen, sicht, view, anzeichen, gebarde, gebardensprache, gebärde, gebärdensprache, hinweistafeln, sonderzeichen, sternzeichen, tierkreiszeichen, unterschreiben, unterzeichnen, vorzeichen, zeichen, zeichensprache, schriftsymbol, symbol, zeichen, einfach, einfache, simpel, makro, illustration, kartografie, kartographie, eu, fremdenverkehr, tourismus, touristik, erdkunde, geografie, geographie, hintergruende, hintergrund, schreibtischhintergrund, anstecker, bolzen, fesselung, geheimzahl, heftzwecke, nadel, persönliche identifikationsnummer, pin, pin code, pin nummer, pinnadel, stecknadel, stift, isolierte, bau, beerdigen, boden, erd, erdbau, erde, erden, erdloch, grund, land, europäer, europäerin, europäisch, europäische, europäischer, europäisches, grafisch, grafisch graphisch, grafische, grafisches, graphik, graphisch, bild, ikone, ikonen, symbol, erd, erde, welt, staaten, stadt, internatbewohner, globale, drogenrausch, reise, stolpern, trip, erd, erdball, erde, erdkugel, globus, weltkugel, europa, gross, grossartig, grossbuchstabe, groß, großartig, großbuchstabe, haupt, kapital, kapitell (FOTO: SHUTTERSTOCK)
Wie die Leudelinger Opposition auf das "Nein" der Mehrheit zu einem Referendum reagiert. Und wie sich die Innenministerin in Sachen Bezirkswechsel von Kopstal und Leudelingen positioniert.
Interview mit Carlo Schmit
Wie der neue Bürgermeister Carlo Schmit seine arme Süd- in eine liquide Zentrumsgemeinde umwandeln will.
Laut Carlo Schmit wird Kopstal zum Fusionskandidaten, wenn keine neuen finanziellen Einnahmequellen 
erschlossen werden.
Innenminister Dan Kersch reagiert auf in einer Antwort auf eine parlamentarische Frage auf das Referendum zum Bezirkswechsel in Bridel und Kopstal.
2.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Kopstal /  Foto:Guy Jallay
In Kopstal ging schon vor dem Referendum zum Bezirkswechsel ein Gerücht um. Nämlich jenes, dass man sich im Ministerium unter Umständen nicht einmal mit dem Thema beschäftigen wolle. Das Gerücht scheint einer gewissen Grundlage nicht zu entbehren.
Am 8. Oktober entschieden die Kopstaler in einem Referendum, dass sie in den Wahlbezirk Süden wechseln wollen.
63 Prozent der Kopstaler wollen den Wahlbezirk wechseln. Es stellt sich die Frage, wie dies vonstattengehen soll. Erfahrungen gibt es nicht.
In Kopstal wird am 8. Oktober nicht nur ein neuer Gemeinderat gewählt, in einem Referendum wird auch über die „K“-Frage entschieden, also darüber, ob die Kopstaler lieber zum Kanton Capellen oder zum Kanton Luxemburg gehören wollen.
2.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Kopstal /  Mairie / Gemeindehaus Foto:Guy Jallay