Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kunstprojekt in Bonneweg: Neue Aussichten für Ayo und Qussai
Lokales 4 3 Min. 23.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kunstprojekt in Bonneweg: Neue Aussichten für Ayo und Qussai

Ayo und Qussai konnten ihrem Leben dank dem "Hariko" eine Wende geben.

Kunstprojekt in Bonneweg: Neue Aussichten für Ayo und Qussai

Ayo und Qussai konnten ihrem Leben dank dem "Hariko" eine Wende geben.
Foto: Christophe Olinger
Lokales 4 3 Min. 23.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kunstprojekt in Bonneweg: Neue Aussichten für Ayo und Qussai

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Das Kunstprojekt "Hariko" in Bonneweg genießt regen Zulauf. Unter den Besuchern sind auch zahlreiche Flüchtlinge, denen die angebotenen Aktivitäten zu neuen Perspektiven verhelfen.

Von Rita Ruppert

Der Startschuss für das Kunstprojekt „Hariko“ in Bonneweg fiel im September 2015. Seither haben zahlreiche Jugendliche die Freizeitangebote wahrgenommen, darunter viele Flüchtlinge. Für einige von ihnen ist das „Hariko“ zum Dreh- und Angelpunkt ihres Lebens geworden.

„Ich schrieb mich im ,Hariko’ ein, um aus dem Foyer Lily Unden rauszukommen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kunsthaus „Hariko“: Jetzt soll Schluss sein
Das Künstlerhaus "Hariko" in Bonneweg wird wahrscheinlich schließen. Zwei Jahre lang war es eine wichtige Anlaufstelle für Flüchtlinge und Jugendliche. Doch die Leiterin und die Künstler haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.