Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kunstform Quilt – von traditionell bis modern
Wer gerne näht, findet auf dem Festival alles, was sein Herz begehrt.

Kunstform Quilt – von traditionell bis modern

Foto: Armand WAGNER
Wer gerne näht, findet auf dem Festival alles, was sein Herz begehrt.
Lokales 35 06.05.2016

Kunstform Quilt – von traditionell bis modern

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Tausend Farben und Formen kann ein Quilt annehmen. Fantasievolle Kreationen dieser gesteppten Decken sind noch bis zum Wochenende beim Quiltfestival in Kiischpelt zu bewundern.

(ArWa) - Ein Quilt ist eine, laut Duden, ursprünglich von amerikanischen Siedlerfrauen hergestellte, aus kleinen verschiedenfarbigen zugeschnittenen Stoffstücken zusammengesetzte gesteppte Decke. Quiltstoffe oder Steppdecken waren aber bereits viel früher von China ausgehend im gesamten Orient verbreitet. Auch die Kreuzritter nutzten den Stoff für „Wärmser“, die sie unter ihrer Rüstung trugen und brachten die Kunst des Quiltens nach Europa.

Dass es sich beim „Quilting“ um eine wahre Kunst handelt, bei der nicht bloß aufwendige Decken hergestellt werden, sondern u ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.