Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Küchenbrand in Esch/Alzette: Explosion und schwarzer Rauch
Lokales 3 21.07.2015

Küchenbrand in Esch/Alzette: Explosion und schwarzer Rauch

Feuer in der Ehleringer Straße.

Küchenbrand in Esch/Alzette: Explosion und schwarzer Rauch

Feuer in der Ehleringer Straße.
Lucien Wolff
Lokales 3 21.07.2015

Küchenbrand in Esch/Alzette: Explosion und schwarzer Rauch

Am Dienstagmorgen kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Küchenbrand in der Route d’Ehlerange in Esch. Bis jetzt ist die Brandursache noch nicht geklärt.

(LuWo) - Am Dienstagmorgen kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Küchenbrand in der Route d’Ehlerange in Esch. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr, nachdem sie eine Explosion gehört hatten und schwarzer Rauch aus dem Schornstein aufstieg. 

Da niemand die Tür des Hauses öffnete, musste die Wohnungstür eingebrochen werden. Es stellt sich heraus, dass die Bewohner sehr früh am Morgen bereits zum Urlaub nach Bulgarien aufgebrochen waren. Anfangs wurde ein Dachstuhlbrand vermutet, doch es erwies sich, dass es sich um einen Küchenbrand handelte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich das Feuer schon weit ausgebreitet. Es gelang ihr jedoch schnell den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Der entstandene Sachschaden ist sehr hoch und das Haus dürfte, zumindest für einige Zeit, unbewohnbar sein.

Gut ging das Unglück für die zwölf Haustiere aus. Alle Katzen, Hunde und Meerschweinchen wurden gerettet. Sie wurden zur Untersuchung zum Tierarzt gebracht. Die Mutter der im Urlaub weilenden Bewohner lebt ebenfalls in dem Haus und kümmert sich um die Tiere. Sie war zum Zeitpunkt des Brandes nur kurz einkaufen.

Vor Ort waren die Escher Polizei und das lokale Einsatzzentrum.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Brand in Mamer: Fünf Haustiere gerettet
Ein Anwohner der Route d'Arlon in Mamer hatte am Mittwoch aufgrund einer starken Rauchentwicklung am Nachbarhaus die Notrufzentrale verständigt. Die Besitzer waren zum Zeitpunkt des Feuers nicht zu Hause.