Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kuebebierg: Neues Stadtviertel im Grünen

Kuebebierg: Neues Stadtviertel im Grünen

Kuebebierg: Neues Stadtviertel im Grünen
Wohnungsbau in Kirchberg

Kuebebierg: Neues Stadtviertel im Grünen


von Steve REMESCH/ 02.03.2022

Grafik: Güller Güller
Exklusiv für Abonnenten

Im Grünen und durchzogen von der Natur: So präsentiert sich das geplante neue Stadtviertel Kuebebierg in Kirchberg.

Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Kuebebierg: Neues Stadtviertel im Grünen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf Kirchberg sollen in den kommenden zehn bis 20 Jahren 7.000 Wohnungen entstehen. Der Staat besitzt den Großteil der Flächen und will dort vor allem erschwingliche Wohnungen bauen.
Kuebebierg (blau, 33 Hektar) und Laangfur (rot, 24 Hektar): Hier werden in den kommenden 20 Jahren 3.678 Wohnungen gebaut.
Für den Stadtteil Kirchberg ist 2019 ein vielversprechendes Jahr. Mit der Nationalbibliothek, dem EU-Parlament, dem dritten Goldturm und dem Infinity-Komplex stehen gleich vier Großprojekte vor der Fertigstellung.
Entlang der Avenue Kennedy tut sich eigentlich immer was. In diesem Jahr werden dort sogar mehrere große Neubauten eingeweiht.
Vom Europa- und Bankenviertel soll der Kirchberg zu einem urbanen Stadtteil werden, in dem Menschen leben. Noch prägen Baustellen das Bild.