Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kronospan-Staub: Umweltministerium sieht keine Gefahr
Lokales 3 Min. 04.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kronospan-Staub: Umweltministerium sieht keine Gefahr

Das Werk in Zolver ist, laut Aussagen der Firma Kronospan, einer der modernsten Standorte der Holzwerkstoffindustrie weltweit.

Kronospan-Staub: Umweltministerium sieht keine Gefahr

Das Werk in Zolver ist, laut Aussagen der Firma Kronospan, einer der modernsten Standorte der Holzwerkstoffindustrie weltweit.
Foto: Guy Jallay
Lokales 3 Min. 04.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kronospan-Staub: Umweltministerium sieht keine Gefahr

Luc EWEN
Luc EWEN
Das Umweltministerium sieht keine Gefahr für Anwohner durch Kronospan-Staub.

Im Umweltministerium geht man nicht davon aus, dass den Nachbarn des Kronospan-Werkes durch den angewehten Staub Gesundheitsschäden drohen. 

Im „Luxemburger Wort“ vom Freitag hatten zwei Anwohner, Monique und Jerry Schilling aus Zolver, darüber geklagt, dass je nach Wetterverhältnissen größere Mengen Staub auf ihrem Auto, ihrer Terrasse oder auf ihren Gartenmöbeln landen. 

„Aufgrund der aktuellen Situation ( ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Holz im Kreislauf
In Sassenheim produziert Kronospan erstmals OSB-Grobspanplatten mit Recyclingholz - mehr als 200 Millionen Euro wurde bislang in die neue Anlage investiert - weitere 100 Millionen folgen.
Kronospan - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort