Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kreuzworträtsel und Sudoku auf Handy und Tablet lösen
Lokales 3 Min. 29.03.2021

Kreuzworträtsel und Sudoku auf Handy und Tablet lösen

Die Rätsel wie z.B. das Sudoku können auch im sogenannten Offline-Modus – also ohne eine Internetverbindung – ausgefüllt werden.

Kreuzworträtsel und Sudoku auf Handy und Tablet lösen

Die Rätsel wie z.B. das Sudoku können auch im sogenannten Offline-Modus – also ohne eine Internetverbindung – ausgefüllt werden.
Foto: Kevin Wammer
Lokales 3 Min. 29.03.2021

Kreuzworträtsel und Sudoku auf Handy und Tablet lösen

Das Luxemburger Wort bietet ab sofort interaktiven Rätselspaß im Digital Paper.

Das tägliche Kreuzworträtsel und das Sudoku gehören zum festen und bei unseren Lesern beliebten Bestandteil des „Luxemburger Wort“. Das Lösen der Rätsel in der Zeitung ist für viele Leser ein festes Ritual. Die Abonnenten des „Digital Paper“ können jetzt auch interaktiv den Rätselspaß genießen: Täglich bieten wir zwei Sudoku und ein Kreuzworträtsel in der digitalen Ausgabe des „Luxemburger Wort“ an. 

Seit November 2019 erscheint das „Luxemburger Wort“ auch als „Digital Paper“ in einer für die Bildschirmlektüre optimierten Version. Damit kann die Zeitung auf mobilen Endgeräten in einer neuen Form gelesen werden, zusätzlich neben der bewährten Version als E-Paper. 

Rätsel lassen sich auch im Offline-Modus lösen 

Im Unterschied zum E-Paper können jedoch im „Digital Paper“ ab sofort auch das beliebte Kreuzworträtsel sowie die Sudoku in unterschiedlichen Schweregraden gelöst werden. Dazu reicht der Download der Ausgabe als Digital Paper. Die Rätsel können danach auch im sogenannten Offline-Modus – also ohne eine Internetverbindung – ausgefüllt werden. 

Anstatt mit einem Stift, wie in der gedruckten Zeitung, werden die Rätsel im Digital Paper über die Tastatur ausgefüllt. Das geht auf einem Mobiltelefon ebenso einfach wie am Desktop. 

In der digitalen Version besteht zudem die Möglichkeit, die Eingaben direkt zu überprüfen. Dafür einfach den Button „Überprüfen“ drücken und die falschen Antworten werden rot unterlegt. Rot unterlegte Felder können überschrieben und somit korrigiert werden. Bei richtigen Antworten verschwindet die rote Unterlegung des Feldes. Mit Hilfe des „Neustart“-Buttons kann man das Rätsel auch nochmal von vorne beginnen. 

Wer trotz allem nicht auf die richtige Lösung kommt, findet das korrekte Ergebnis in der aktuellen Ausgabe der Zeitung am nächsten Tag. 

Foto: Kevin Wammer

Eigene Rubrik „Rätsel“

Die Rätsel haben im „Digital Paper“ eine eigene Rubrik. Neben dem Rätselspaß bieten die anderen redaktionellen Inhalte ein auf die mobile Nutzung ausgerichtetes Leseerlebnis. Bewusst verzichtet wurde auf das Wetter, TV-Programm, die Service & Termin-Seiten, Börsenkurse und die Advertorials. Wer diese Seiten lesen möchte, kann mit einem Tapp zum klassischen E-Paper wechseln, der 1:1-Version der Printausgabe des „Luxemburger Wort“. 

Der Zugang zu den digitalen Ausgaben der Zeitung hat sich nicht geändert: Über die mobilen Apps auf dem Smartphone oder Tablet oder über die Web-App im Browser gelangt man ohne neue Installation wie gewohnt auf die Startseite. Abonnenten können sich hier mit ihren Nutzerdaten anmelden und haben dann Zugriff auf die aktuelle Ausgabe ihrer Zeitung – je nach Präferenz klassisch oder im modernen Layout bereits morgens um sechs Uhr. Außerdem stehen auf der Einstiegsseite die Ausgaben der zurückliegenden 30 Tage zur Verfügung.

Zwischen den Ausgaben wählen:
klassisch oder im modernen Layout

Per Fingertipp kann zwischen den Ausgaben gewählt und der beschleunigte Download gestartet werden. Wie gewohnt kann die Lektüre bereits beginnen, während die Zeitung im Hintergrund geladen wird. Über die Einstellungen kann zudem ein automatischer Download eingestellt werden. Damit stehen die Zeitung und die Rätsel noch schneller zur Verfügung. Im neuen „Digital Paper“ erscheinen die Artikel im Vollbildmodus und nutzen somit die gesamte Bildschirmhöhe und -breite des jeweiligen Endgerätes aus. 

Alle Bilder eines Artikels können zudem als Galerie einzeln betrachtet werden. Insbesondere auf Tablets eröffnet sich somit ein komfortables Leseerlebnis. Man kann von Artikel zu Artikel „blättern“, indem man die Seite seitlich verschiebt. Zusätzlich hilft ein Schieberegler am unteren Bildschirmrand, weiter hinten liegende Artikel schnell aufzusuchen und zu finden. 

Statt der Seitenübersicht kommt man über die Rubrik am oberen Bildrand schnell und bequem zu seiner bevorzugten Seite oder zu den Rätseln. 

Einmal mehr zeigt Luxemburgs führende Tageszeitung, dass sie die technologischen Möglichkeiten von Smartphones und Tablets einsetzen und den sich rapide ändernden Nutzungsgewohnheiten ihrer Leser Rechnung tragen kann. 

Noch kein Abonnent? Hier geht es zum Digital Paper und zu unseren anderen Angeboten

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die neue "Wort App" ist da!
Mit der aktualisierten Version seiner beliebten Nachrichten-App bietet das "Luxemburger Wort" vor allem verbesserte Übersicht.