Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kostenlose Schulbücher: Zwei Neuerungen
Lokales 26.07.2019 Aus unserem online-Archiv

Kostenlose Schulbücher: Zwei Neuerungen

Seit vergangenem Jahr sind Schulbücher für den Sekundarunterricht in Luxemburg kostenlos.

Kostenlose Schulbücher: Zwei Neuerungen

Seit vergangenem Jahr sind Schulbücher für den Sekundarunterricht in Luxemburg kostenlos.
Foto: Marc Wilwert
Lokales 26.07.2019 Aus unserem online-Archiv

Kostenlose Schulbücher: Zwei Neuerungen

Patrick BESCH
Patrick BESCH
Seit Donnerstag können Schüler ihre Bücher über mybooks.lu für das Schuljahr 2019/2020 kostenlos bestellen. Das Bildungsministerium hat zwei Neuerungen im Vergleich zum Vorjahr bekannt gemacht.

Wie schon im vergangenen Jahr können Schüler ihre Schulbücher für das kommende Jahr über die Anwendung mybooks.lu kostenlos bestellen. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr gibt es jedoch zwei Neuerungen, wie das Bildungsministerium via Pressemitteilung am Freitag bekannt gab.

Wer gebrauchte Bücher kauft, erhält als Gegenleistung einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Prozent des Buchneuwerts. Mit dieser Aktion will die Regierung die Schüler zu einem nachhaltigen und verantwortungsbewussten Umgang mit Büchern und Lehrmaterial ermutigen.


IPO , ENAP ,Ecole Nationale pour Adultes , rue Acierie , Hollerich , Foto:Guy Jallay/Luxemburger -Wort
ENAD zieht nach Mersch
Die Minister Bausch und Meisch haben am Donnerstagmorgen Details zu den geplanten Schulinfrastrukturprojekten bekannt gegeben. Die Regierung investiert 1,3 Milliarden Euro in 14 verschiedene Projekte.

Eine Neuerung besteht darin, dass man mit diesem Gutschein anstatt von Schulmaterial sowohl Schulbücher als auch andere Bücher bei teilnehmenden Buchhandlungen kaufen kann. Zudem wird die Gültigkeit des Gutscheins bis zum 30. Juni 2020 verlängert, also über das ganze Schuljahr. Seit Donnerstag, dem 25. Juli, können Schüler ihre Bücher schon bestellen.

Zur Erinnerung

Seit dem Schuljahr 2018/2019 stellt das Bildungsministerium allen Schülern im Secondaire sowie der Berufsausbildung alle obligatorischen Schulbücher kostenlos zur Verfügung. Auch für digitales Schulmaterial und Kopien müssen die Schüler nicht mehr den Geldbeutel leeren.

Im Budget 2018 waren 14 Millionen Euro für das Projekt "kostenlose Schulbücher" vorgesehen. Familien sparen bis zu 450 Euro pro Kind pro Schuljahr durch die Maßnahme. 



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kostenlose Schulbücher für alle
Die kostenlose Bildung wird ausgebaut. Schüler der Sekundarklassen und der Berufsausbildung müssen deshalb ab dieser Rentrée nicht mehr für die obligatorischen Bücher zahlen.
14.9. Libo Grevenmacher / Schulbücher Foto:Guy Jallay
Kostenlose Schulbücher: App ab sofort verfügbar
Ab dem 23. Juli können Sekundarschüler eine spezielle App herunterladen, mit der sie ihre kostenlosen Schulbücher auswählen und in der Buchhandlung abholen können. Es geht aber auch ohne Smartphone oder Tablet.
Die App zur Abholung der kostenlosen Schulbücher in den Buchhandlungen startet am 23. Juli.