Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Korridor für Demos bleibt vorerst bestehen
Lokales 15.12.2021 Aus unserem online-Archiv
In der Hauptstadt

Korridor für Demos bleibt vorerst bestehen

Am vergangenen Samstag war das Glacisfeld Ausgangspunkt der Corona-Demo.
In der Hauptstadt

Korridor für Demos bleibt vorerst bestehen

Am vergangenen Samstag war das Glacisfeld Ausgangspunkt der Corona-Demo.
Foto: Alain Piron
Lokales 15.12.2021 Aus unserem online-Archiv
In der Hauptstadt

Korridor für Demos bleibt vorerst bestehen

David THINNES
David THINNES
Vom Glacisfeld bis zur Place de l'Europe - oder in umgekehrter Richtung: Wer am Wochenende demonstrieren will, muss sich an Regeln halten.

Sollten am kommenden Wochenende erneut Corona-Demonstrationen in der Hauptstadt stattfinden, gilt erneut ein definierter Korridor – wie auch am vergangenen Wochenende.

Dieser Korridor führt vom Glacisfeld bis zur Place de l'Europe in Kirchberg oder in die andere Richtung. Dies bestätigte Bürgermeisterin Lydie Polfer (DP) am Mittwochmorgen beim Pressetermin City Breakfast.

Bislang sei nur die Demonstration, die unter dem Namen „Saturday for Liberty“ oder „Polonaise solidaire“ bekannt ist, für Samstag angemeldet. Diese Personen haben diesen Termin aber bereits seit einigen Monaten für jeden Samstag angefragt.


Corona Demo 11. Dezember 2021 auf dem Glacis in Limpertsberg. (Foto: Alain Piron)
Zollbeamter nach Corona-Demo versetzt
Ein Zöllner musste am Montagvormittag seine Dienstpistole und sein Pfefferspray abgeben.

In einer Telegram-Gruppe steht zu lesen, dass die Gruppierung für jeden Samstag bis Mitte Juli 2025 eine Demonstration bei der Gemeinde angefragt hat. Lydie Polfer antwortete am Mittwoch ausweichend auf die Frage, ob dies stimmt: „Wer 2025 in der politischen Verantwortung steht, ist nicht gewusst. Jetzt befinden wir uns erstmal im Jahr 2021.“

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach Corona-Demo von Samstag
Polizeiintern sind die Ausschreitungen am vergangenen Samstag ein heißes Thema. Die mangelnde Vorbereitung der Einsatzleitung wird offen kritisiert.
Corona Demo an der Staat / Foto: Elena ARENS