Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Komplementarwahlen in Weiler-la-Tour: Wagner und Colas gewählt
Lokales 14.10.2018

Komplementarwahlen in Weiler-la-Tour: Wagner und Colas gewählt

Da zwei Gemeinderatsmitglieder zurückgetreten mussten, gab es in Weiler-la-Tour am Sonntag Komplementarwahlen.

Komplementarwahlen in Weiler-la-Tour: Wagner und Colas gewählt

Da zwei Gemeinderatsmitglieder zurückgetreten mussten, gab es in Weiler-la-Tour am Sonntag Komplementarwahlen.
Foto: Guy Jallay
Lokales 14.10.2018

Komplementarwahlen in Weiler-la-Tour: Wagner und Colas gewählt

Am Sonntag wurde nicht nur ein neues Parlament gewählt, sondern auch zwei Mitglieder für den Gemeinderat in Weiler-la-Tour: Dabei konnten sich Bob Wagner und Andrée Colas gegen Maurice Groben durchsetzen.

(rr/sas) - Andrée Colas, Maurice Groben und Bob Wagner: Das sind die Namen der Kandidaten, die am Sonntag bei den Komplementarwahlen in der Gemeinde Weiler-la-Tour angetreten sind. Bob Wagner und Andrée Colas konnten sich dabei einen Sitz im Gemeinderat sichern. Bob Wagner konnte 842 Wählerstimmen für sich verbuchen, Andrée Colas 574. Maurice Groben kam auf 425 Stimmen.

Notwendig geworden waren die Wahlen durch das Ausscheiden von zwei Gemeinderatsmitgliedern: Rat Fernand Schroeder hatte aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt eingereicht, während Bob Wagner am 7. März wegen seiner beruflichen Tätigkeit aus dem Gemeinderat hatte austreten müssen. 

Unvereinbarkeit von Beruf und Politik

Denn Wagner ist Mitglied der Berufsfeuerwehr und war bis zum 30. Juni bei der Administration des services de secours angestellt, die dem Innenministerium untersteht. Nachdem das Gesetz über das Corps grand-ducal d'incendie et de secours (CGDIS) zum 1. Juli in Kraft trat, ist Wagner nun dort angestellt und somit wählbar. Im Oktober 2017 war er mit 633 Stimmen der Drittgewählte.

Weiler-la-Tour wird derzeit von Bürgermeisterin Cécile Hemmen und den Schöffen Vincent Reding und Carlo Ernst geführt.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Liveticker: Luxemburg hat gewählt
Die Piraten und Déi Gréng sind die Gewinner der 2018er Wahlen. Die LSAP verliert einen Teil ihrer Mandate und auch die CSV kann nur mäßig zufrieden sein. Alle Details im Live-Ticker.
Wahlen Hedquarter déi Gréng, Atelier, élections législatives, Politik, Wahlen 2018, Foto Lex Kleren
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.