Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kommentar: Wasserspiele
Kommentar Lokales 31.07.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kommentar: Wasserspiele

Die Algenplage belastet zurzeit den Stausee und den Badesee in Weiswampach.

Kommentar: Wasserspiele

Die Algenplage belastet zurzeit den Stausee und den Badesee in Weiswampach.
Foto:MDDI
Kommentar Lokales 31.07.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kommentar: Wasserspiele

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Die Ausweisung der neuen Wasserschutzzone rund um den Stausee soll die Trinkwasserversorgung absichern. Da ist Polemik fehl am Platze.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Kommentar: Wasserspiele“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wegen steigender Einwohnerzahlen braucht Luxemburg immer mehr Trinkwasser. Umweltministerin Dieschbourg erinnert an die Bedeutung der Wasserschutzgebiete.
Zum Welttag des Wassers
Die Bevölkerung Luxemburgs wächst und wächst, und damit auch die Nachfrage nach ausreichend Trinkwasser. Um auch in Zukunft eine sichere und zuverlässige Versorgung zu gewährleisten, ist ein Ausbau der Trinkwasserkapazitäten auf lange Sicht wohl unumgänglich.
Gut ein Drittel des nationalen Bedarfs an Trinkwasser wird 
durch die Aufbereitung von Stauseewasser aus Obersauer gedeckt. 
Durch den Bau einer neuen Trinkwasseraufbereitungsanlage 
in Eschdorf (Fertigstellung für 2021 geplant) können 40 000 
Kubikmeter pro Tag mehr ins Netz eingespeist werden.