Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kommentar: Sympathisch aber uneffektiv
Die Idee, die Bahnstrecke zwischen Kleinbettingen und Steinfort wiederzubeleben, betrifft im doppelten Sinne des Wortes ein Abstellgleis.

Kommentar: Sympathisch aber uneffektiv

Foto: Alain Piron
Die Idee, die Bahnstrecke zwischen Kleinbettingen und Steinfort wiederzubeleben, betrifft im doppelten Sinne des Wortes ein Abstellgleis.
Kommentar Lokales 25.10.2017

Kommentar: Sympathisch aber uneffektiv

Luc EWEN
Luc EWEN
Die Idee, die Bahnstrecke zwischen Kleinbettingen und Steinfort wiederzubeleben, betrifft im doppelten Sinne des Wortes ein Abstellgleis.

Der Präsident der „Aktioun Öffentlechen Transport” Roland Schreiner hat Recht, wenn er von der negativen Signalwirkung spricht, die ein Abbau von Zugverbindungen generell mit sich bringt. Aber dieser Abbau fand in den 1960er Jahren statt, als auf der Attertlinie der letzte Personenzug rollte. Nicht jetzt.

Nachhaltigkeits- und Infrastrukturminister François Bausch hat auch Recht. Nämlich dann, wenn er davon spricht, die Gelder, die in den Schienenverkehr investiert werden, sinnvoll einzusetzen.

Die maroden Reste der Attertlinie samt Unterbau müssten für eine Wiederinbetriebnahme ersetzt werden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema