Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen
Lokales 03.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Zwischen Dahl und Goesdorf

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen

Zwischen Dahl und Goesdorf kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen.
Zwischen Dahl und Goesdorf

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen

Zwischen Dahl und Goesdorf kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen.
Foto: Steve Remesch
Lokales 03.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Zwischen Dahl und Goesdorf

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Zwei Fahrzeuge streiften sich am Mittwochmorgen auf der Straße CR321 zwischen Dahl und Goesdorf. Ein Fahrzeug wurde einen Abhang hinunter geschleudert. Bei dem Unfall wurde eine Person leicht verletzt.

(dho) - Zwei Fahrzeuge streiften sich am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr auf dem CR321 zwischen Dahl und Goesdorf.

Eine Autofahrerin, die aus Richtung Dahl kam, verlor in einer lang gezogenen Rechtskurve die Kontrolle über ihren Wagen. Eine Autofahrerin auf der Gegenfahrbahn konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen.

Beide Fahrzeuge streiften sich, sodass eines der Autos einen kleinen Abhang hinunter geschleudert wurde. Der andere Wagen kam auf der Straße zum Stillstand.

Eine der Fahrerinnen wurde zwecks Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Materialschaden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Verkehrsunfall zwischen Angelsberg und Larochette
Eine Autofahrerin kam von der Straße ab und rammte mehrere Bäume. Mit viel Glück wurde sie nur leicht verletzt.
Die Autofahrerin konnte leicht verletzt aus ihrer misslichen Lage befreit werden.
Seit Anfang der Woche tobt in der saarländischen Hauptstadt ein Bandenkrieg zwischen rivalisierenden Rockergruppen. Jetzt gab es einen Sprengstoffanschlag. Die Polizei bittet um Hinweise.
Die Polizei war mit über 100 Beamten im Einsatz.
Diebstahl in Wasserbillig
Die Polizei sucht ein Pärchen, das am 20.05.2016 auf der Aire de Wasserbillig 360 Euro gestohlen hat.
Wer diese Trickdiebe gesehen hat, soll sich an den Notruf 113 wenden.
Polizei und Zoll führten am Sonntag rund um die Baggerweiher in Remerschen und im Gebiet des Stausees Rauschgiftkontrollen durch. Vor allem Jugendliche standen im Visier der Ermittler.
Rund um die Baggerweiher wurden am Sonntag Rauschgiftkontrollen durchgeführt.
Ein Feuer im Naturschutzgebiet nahe Mensdorf, hat für erheblichen Materialschaden gesorgt. Eine Halle, die als Futterstelle für Galloway-Rinder sowie als Observatorium für Besucher diente, wurde dabei komplett zerstört.
Die vor zehn Jahren errichtete Scheune war Teil des Syr-Renaturierungsprojekts.