Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kollision mit Traktor - Fahrerin schwer verletzt
Lokales 20.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Kollision mit Traktor - Fahrerin schwer verletzt

Kollision mit Traktor - Fahrerin schwer verletzt

Foto: Polizei
Lokales 20.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Kollision mit Traktor - Fahrerin schwer verletzt

Aus dem Wagen geschleudert und dann unter ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde eine Autofahrerin am Donnerstag nach einer Kollision mit einem Traktor auf der N7.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag auf der N7 zwischen Heinerscheid und Wemperhardt.

Gegen 14.30 Uhr hatte ein Traktorfahrer laut Polizeibericht angedeutet, nach rechts abzubiegen. Offenbar hatte eine dem Traktor folgende Autofahrerin dies missdeutet und versuchte, rechts an dem landwirtschaftlichen Fahrzeug vorbei zu fahren.

Ihr Wagen prallte gegen einen Traktorreifen, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde durch die Wucht des Aufpralls auf dem Wagen geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Passanten bargen die schwer verletzte Frau unter dem Wagen. Sie wurde an der Unfallstelle notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Traktorfahrer wurde ebenfalls zur Kontrolle ins Krankenhaus eingeliefert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wie der Traktorfahrer der Polizei schilderte, musste er am Freitag zwischen Befort und Reisdorf von der Fahrbahn ausweichen, um einen frontalen Zusammenprall mit einem schwarzen Kleinwagen zu vermeiden, der ihm teils auf seiner Fahrspur entgegen gerast kam.
Fahrer und Beifahrer des Traktors wurden verletzt und wurden zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht.
In Übersyren und Dippach kam es am frühen Donnerstagmorgen zu Verkehrsunfällen. Die Fahrzeuginsassen hatten Glück im Unglück und zogen sich keine schweren Verletzungen zu.
Auf der Strecke zwischen Wemperhardt und Schmiede kam es am Sonntagnachmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrzeug und einem Motorrad. Der Autofahrer war zunächst weitergefahren.
Der verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Mehrere Unfälle forderten in der Nacht auf Freitag mehrere Verletzte. In Echternach hatte eine Automobilistein Glück im Unglück.
Glück im Unglück hatte die Fahrerin dieses Fahrzeugs am Donnerstagnachmittag in Echternach.