Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kokainfund in Lothringen: Drogen waren für Luxemburg bestimmt
Lokales 21.01.2020

Kokainfund in Lothringen: Drogen waren für Luxemburg bestimmt

Lokales 21.01.2020

Kokainfund in Lothringen: Drogen waren für Luxemburg bestimmt

Bei einer Routinekontrolle an der Mautstation Gye in Ostfrankreich kamen in einem Kühllastwagen neben Bananen auch 26 Kilogramm Kokain zum Vorschein.

(jt) - Französische Zollbeamte haben bei einer Kontrolle in Lothringen 26 Kilogramm Kokain in einem Kühllastwagen entdeckt. Die Drogen waren in Bananenkisten versteckt und haben einen Straßenverkaufswert von mehr als zwei Millionen Euro, wie die Zeitung "L'Est républicain" meldet. Offenbar sollten das Kokain an einen Empfänger im Großherzogtum geliefert werden.

Die Beamten hatten den Lastwagen, der von Barcelona nach Luxemburg unterwegs war, vergangene Woche an der Mautstation Gye auf der französischen Autobahn A31 angehalten. Bei einer Überprüfung des Kühlraums kamen neben gelben Südfrüchten auch die 26 Kilogramm Kokain zum Vorschein.

Lieferung an Autobahnraststätte

Bei dem 52-jährigen Fahrer des Lastwagens handelt es sich um einen türkischen Staatsbürger, der in Rotterdam wohnt. Auch sein Lastwagen war in den Niederlanden zugelassen.


Drogenkriminalität: Polizei gelingt Coup im Norden
Nach längeren Ermittlungen gelang es der Kriminalpolizei Norden am Donnerstag, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft drei mutmaßliche Drogendealer festzunehmen.

Bei der Befragung durch die Ermittler gab er an, dass ihm drei Personen in Barcelona den Auftrag gegeben hätten, eine Palette Bananen an ein Schnellrestaurant an der ersten Autobahnraststätte hinter der Grenze – offenbar die Aire de Berchem – zu liefern. Dafür sollte er 750 Euro plus 50 Euro Essensgeld erhalten. Laut "Est républicain" soll der Mann gewusst haben, dass er Drogen geladen hatte.

Der Fahrer wurde verhaftet und muss am Mittwoch vor Gericht in Nancy erscheinen.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.