Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Klirrende Schwerter und dicke Kanonen
Lokales 40 04.08.2022
Mittelalterfest Schloss Vianden

Klirrende Schwerter und dicke Kanonen

Die Künstlergruppe Herold aus Tschechien wusste mit ihren Darbietungen und Ritterschaukämpfen die Besucher zu begeistern.
Mittelalterfest Schloss Vianden

Klirrende Schwerter und dicke Kanonen

Die Künstlergruppe Herold aus Tschechien wusste mit ihren Darbietungen und Ritterschaukämpfen die Besucher zu begeistern.
Foto: Alain Piron
Lokales 40 04.08.2022
Mittelalterfest Schloss Vianden

Klirrende Schwerter und dicke Kanonen

Irina FIGUT
Irina FIGUT
Nach der coronabedingten Pause steigt wieder das beliebte Mittelalterfest auf Schloss Vianden. Buntes Treiben ist bis Sonntag angesagt.

Nach der zweijährigen Coronapause hat das beliebte Mittelalterfest wieder seinen Einzug auf Schloss Vianden gehalten. Noch bis Sonntag, den 7. August begeistern Ritter, Troubadoure, Musketiere, orientalische Bauchtänzerinnen, Fahnenschwinger, Bogenschützen, Fakire, Trommler, Minnesänger, Gaukler und andere mittelalterliche „Leut“ täglich von 11 bis 19 Uhr das Publikum.  

Im Schlosshof findet den ganzen Tag über ein Ritterlager statt, ein Mittelaltermarkt lockt mit Handwerkskunst, Kalligraphie sowie zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten an. 


Spektakuläres Treiben anno Tobak
Auf Schloss Vianden sind die Uhren zur Zeit um einige Jahrhunderte zurückgedreht. Mittelalterliches Volk ist für neun Tage eingezogen und treibt sein teilweise etwas befremdliches Unwesen.

Verschiedene Feuer- und Kampfshows, Greifvogelvorführungen sowie Besichtigungen des Schlosses stehen ebenfalls auf dem Programm. Mehr Details zum Festival gibt es im Internet unter www.castle-vianden.lu.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Wochenende hat auf Schloss Vianden das Mittelalter wieder Einzug gehalten. Ritter, Fakire, Schlangentänzerinnen und viele dunkle Gestalten sorgen für unvergessliches Spektakel.
Auf Schloss Vianden sind die Uhren zur Zeit um einige Jahrhunderte zurückgedreht. Mittelalterliches Volk ist für neun Tage eingezogen und treibt sein teilweise etwas befremdliches Unwesen.
Living History im Schloss von Vianden
Das Nachspielen von historischen Ereignissen und Alltagsszenen erfreut sich in Medien und Museen zunehmender Beliebtheit. Diese als „Living History“ bezeichnete, populäre Geschichtsrepräsentation belebte auch einen Wochenendbesuch im Schloss von Vianden.
Trend Mittelalterfeste
Derzeit findet in Vianden eines der größten Mittelalterfeste des Landes statt. Grund genug für einen Blick in einen Mikrokosmos, der manche Überraschung bereithält.
Erhebet die Stimme und lasst die Posaunen erklingen. Es wird mittelalterlich.