Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Exklusiv für Abonnenten

Klimastreik in Luxemburg: "Es muss endlich etwas geschehen"

von Sibila LIND| 19.03.2021

Nach längerer Pause setzt die Bewegung Fridays for Future in Luxemburg wieder ein starkes Zeichen für Klimaschutz. Auf der Place d'Armes in der Hauptstadt bildeten etwa 20 junge Aktivisten eine Menschenkette, um auf ihre Forderungen aufmerksam zu machen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Klimastreik in Luxemburg: "Es muss endlich etwas geschehen"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Klimastreik in Luxemburg: "Es muss endlich etwas geschehen"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Youth for Climate: Die Demo zum Nachlesen
Die Aktivisten von Friday For Future haben für Freitag zum globalen Klimastreik aufgerufen. Auch in Luxemburg gingen ab 11 Uhr Jugendliche und Unterstützer auf die Straße. Unsere Liveticker-Nachlese.
Occupy for Climate: Die Demo zum Nachlesen
Am Freitagnachmittag fand in der Hauptstadt eine zweite Klimademonstration unter dem Namen „Occupy for Climate“ statt. Rund 1.000 jugendliche Demonstranten blockierten die "Rout Bréck". Wir waren live vor Ort.