Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Kleeschen" kommt zu Fuß, mit dem Zug und per Schiff
Lokales 31 03.12.2012

"Kleeschen" kommt zu Fuß, mit dem Zug und per Schiff

Lokales 31 03.12.2012

"Kleeschen" kommt zu Fuß, mit dem Zug und per Schiff

Eigentlich ist Nikolaustag erst am 6. Dezember. Doch schon an diesem Sonntag ließ sich der heilige Mann in vielen Orten in Luxemburg blicken. Allerorten wurde er von den Kindern mit “Léiwe Kleeschen, gudde Kleeschen” empfangen.

Eigentlich ist Nikolaustag erst am 6. Dezember. Doch schon an diesem Sonntag ließ sich der heilige Mann in vielen Orten in Luxemburg blicken. Allerorten wurde er von den Kindern mit “Léiwe Kleeschen, gudde Kleeschen” empfangen.

Sankt Nikolaus besuchte an diesem Wochenende viele Gemeinden und hörte zu, wie die Kinder ihm Lieder sangen oder Gedichte aufsagten. Größere Gemeinden hatten Nikolaus-Umzüge organisiert, was für die Kinder ein ganz großer Höhepunkt war. In der Moselstadt Grewenmacher kam Sankt Nikolaus sogar auf dem Schiff "Melusina", was für viel Aufsehen sorgte.

Die Grundschulen hatten die Kleesercher-Besuche liebevoll vorbereitet. Der Nikolaus überreichte den Kindern kleine Geschenke, für ihre Eltern gab es Essen und Getränke.

In Esch war die Fußgängerzone bei kaltem aber trockenen Wetter gefüllt mit Erwachsenen und Kindern, welche den Einzug des großen Kinderfreundes in die Minettemetropole nicht verpassen wollten. 11 Vereinigungen, 5 Festwagen, 500 einzelne Personen waren an der Veranstaltung des S.I.T. und des Geschäftsverbandes beteiligt. 3000 Boxemännercher und 300 kg Zuckerbohnen wurden verteilt während Sankt Nikolaus in der Halle des Rathauses 1800 Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren bescherte.

Ausführliche Berichte auf mywort.lu: