Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Klare Mehrheit für Etienne Schneider
Etienne Schneider wird der neue Wirtschaftsminister.

Klare Mehrheit für Etienne Schneider

Foto: Nicolas Bouvy
Etienne Schneider wird der neue Wirtschaftsminister.
Lokales 23.10.2013

Klare Mehrheit für Etienne Schneider

Der LSAP-Generalrat hat sich auf einen Nachfolger für Wirtschaftsminister Jeannot Krecké geeinigt. Mit grosser Mehrheit hat das Gremium für Kreckés Gefolgsmann Etienne Schneider gestimmt.

(vb) – Der LSAP-Generalrat hat sich auf einen Nachfolger für Wirtschaftsminister Jeannot Krecké geeinigt. Mit grosser Mehrheit hat das Gremium für Kreckés Gefolgsmann Etienne Schneider gestimmt.

Wie Parteipräsident Alex Bodry am Montagabend bekannt gab, stimmten 83 Prozent der Delegierten für Schneider. Insgesamt beteiligten sich 89 Mitglieder des Generalrats an der Abstimmung.

Kompetenz gab den Ausschlag

Bodry sagte, die Parteiführung habe sich von mehreren Überlegungen leiten lassen. So sei es dem Direktionskomitee wichtig gewesen, ein neues Gesicht in die Regierungsmannschaft zu bringen. Den Ausschlag habe die Kompetenz von Etienne Schneider gegeben, der als Erster Regierungsrat im Wirtschaftsministerium viel Erfahrung unter Jeannot Krecké gesammelt habe. Schneider gehört wie Krecké dem Wahlbezirk Zentrum an, so dass der Proporz gewahrt bleibt.

Die Wahl von Schneider ist ein Votum gegen den Arbeitsminister Nicolas Schmit, der ebenfalls die Nachfolge von Krecké angestrebt hatte. Die LSAP habe sich dagegen entschieden, die Ressortaufteilung in der Regierung grundlegend zu ändern, meinte Bodry. Das Wahlergebnis solle aber nicht als Kritik an Nicolas Schmits Arbeit als Minister gesehen werden, unterstrich er. „Wir stehen hinter allen unseren Regierungsmitgliedern. Sie alle haben eine gute Arbeit gemacht.“