Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auto kollidiert mit Tram
Lokales 02.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Kirchberg

Auto kollidiert mit Tram

Die Tram in Kirchberg
Kirchberg

Auto kollidiert mit Tram

Die Tram in Kirchberg
Foto: Anouk Antony
Lokales 02.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Kirchberg

Auto kollidiert mit Tram

Am Freitagabend kam es in Kirchberg zu einem Verkehrsunfall. Dabei stieß ein Auto frontal mit dem vorderen Wagen zusammen.

Am Freitagabend gegen 21.45 Uhr kam es in Kirchberg zu einem Unfall. Zwischen der Avenue J.F. Kennedy und den Boulevard Konrad Adenauer ist ein Auto mit der Tram kollidiert. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Wie die Polizei meldet kam es zu dem Unfall, weil der Autofahrer bei Rot über eine Ampel gefahren ist. Das Fahrzeug wurde beim Zusammenstoß stark beschädigt, die Tram nur leicht.

Vor Ort war die Polizei, ein Krankenwagen und der Rettungsdienst "Centre d'incendie et de secours Luxembourg".

Am 10. Dezember wird die Tram ihren regulären Betrieb aufnehmen. Momentan fährt sie ihre Testfahrten noch ohne Passagiere.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Samstagmorgen explodierte auf einer Baustelle in Junglinster eine Gasflasche. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Die Polizei meldet außerdem einen Verkehrsunfall, in den fünf Fahrzeuge verwickelt waren.
Vier Mal innerhalb von etwa zwei Stunden mussten die Rettungskräfte am Samstagnachmittag ausrücken.
Neuerungen im öffentlichen Transport
Wenn am 10. Dezember die Tram und der "Funiculaire" in Betrieb genommen werden, geht das mit einer ganzen Reihe von Änderungen im öffentlichen Transport einher. Die Tram ist in einer ersten Phase kostenlos nutzbar.
Tram Testfahrten, Kirchberg, Foto Lex Kleren
Ernstfallübung bei Luxtram
Noch ist die Tram nicht offiziell in Betrieb und doch pendelt sie zwischen der Luxexpo und der „Rout Bréck“. Am Mittwochnachmittag gab es einen Rettungseinsatz nach einem Unfall - wenn auch nur einen simulierten.
Es wird kontrolliert, ob der Verletzte ansprechbar ist.
Die Fälle, in denen Fußgänger angefahren werden, häufen sich in dieser Woche. Auch am Mittwoch wurde eine Person verletzt, dies in der Route de Longwy in Petingen.
5.7. Sanem / Nationalen Trauma an Rescue Challenge , organiseiert vun der Luxembourg Rescue Organisation / Protection Civile , Feuerwehr , Rettungseinsatz , Unfall , Sauvetage , Hilfe , Freiwillige Feuerwehr , Uebung Foto: Guy Jallay