Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kind bei Unfall nahe Mamer verletzt
Lokales 06.02.2015 Aus unserem online-Archiv
Kollision

Kind bei Unfall nahe Mamer verletzt

Die Autofahrerin wollte links in Richtung Autobahn abbiegen. Auf der Gegenfahrbahn stieß sie mit einem Bus zusammen.
Kollision

Kind bei Unfall nahe Mamer verletzt

Die Autofahrerin wollte links in Richtung Autobahn abbiegen. Auf der Gegenfahrbahn stieß sie mit einem Bus zusammen.
Polizei
Lokales 06.02.2015 Aus unserem online-Archiv
Kollision

Kind bei Unfall nahe Mamer verletzt

Ein Autofahrerin hat am Donnerstag nicht bemerkt, dass ihr ein Bus entgegenkam, als sie auf die Autobahn abbiegen wollte. Beim Zusammenprall beider Fahrzeuge wurde ein Kind verletzt.

(ks) - Bereits am Donnerstag kam es zwischen Mamer und Capellen zu einem Zusammenprall zwischen einem Bus und einem Auto, wie die Polizei am Freitag meldet. Gegen 16.30 Uhr wollte eine Frau in Richtung Autobahnauffahrt fahren und bemerkte dabei nicht, dass ihr ein Bus entgegenkam.

Der Busfahrer konnte nicht mehr abbremsen. Sein Fahrzeug prallte frontal gegen die Beifahrerseite des Autos. In dem Wagen befanden sich neben der Fahrerin zwei Kinder. Eines von ihnen musste aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.Bild: busunfall1.jpg


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eine Frau steigt aus einem Bus, dabei verkeilt sich ihr Kinderwagen in der Bustür. Erst nachdem sich Fahrgäste einmischen, kann die Frau samt Kind sicher aussteigen. Der Busfahrer fährt allerdings einfach weiter.
Kollision zwischen Auto und Bus
Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Samstagabend die Kontrolle über sein Gefährt verloren und ist mit einem Bus kollidiert. Das Auto wurde stark beschädigt - verletzt wurde niemand.
Auf dem Standort des Haus Goebel (r) wird das Centre d'accueil in Fouhren entstehen
Ein Doppeldeckerbus aus Bayern stößt in Tirol mit einem ebenfalls aus Deutschland stammenden Auto zusammen. Zwei Frauen aus dem Pkw werden schwer verletzt. Die Reisegruppe im Bus hat weitgehend Glück im Unglück.
Gleich drei gewaltsame Zwischenfälle im Straßenverkehr wurden am Freitag von der Polizei festgestellt. In zwei Fällen konnten die Täter allerdings ermittelt werden.
In Übersyren und Dippach kam es am frühen Donnerstagmorgen zu Verkehrsunfällen. Die Fahrzeuginsassen hatten Glück im Unglück und zogen sich keine schweren Verletzungen zu.
In Bascharage ist am Freitagnachmittag eine Frau von einem Auto erfasst worden, nachdem sie aus einem Bus gestiegen war. Laut Zeugen soll sie Kopfhörer im Ohr gehabt haben.
Die Polizei war am Freitagnachmittag in Bascharage wegen eines Unfalls im Einsatz.