Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kein Handy am Steuer
Lokales 07.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Ab Montag und bis zum 21. Mai

Kein Handy am Steuer

Wer Auto fährt, sollte die Finger von seinem Handy lassen.
Ab Montag und bis zum 21. Mai

Kein Handy am Steuer

Wer Auto fährt, sollte die Finger von seinem Handy lassen.
Foto: Shutterstock
Lokales 07.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Ab Montag und bis zum 21. Mai

Kein Handy am Steuer

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Wer während der Fahrt abgelenkt ist, setzt sich und andere unnötigen Gefahren aus. Dies gilt vor allem für Verkehrsteilnehmer, die ihr Handy benutzen. Ab Montag und bis zum 21. Mai wird die Polizei verstärkt kontrollieren.

(SH) - Wer während der Fahrt abgelenkt ist, setzt sich und andere unnötigen Gefahren aus. Dies gilt vor allem für Verkehrsteilnehmer, die ihr Handy benutzen. Ab Montag und bis zum 21. Mai wird die Polizei verstärkte Kontrollen durchführen.

Die Nutzung von Mobiltelefonen lenke die Aufmerksamkeit vieler Verkehrsteilnehmer von der Straße ab. Dies umso mehr, da das Schreiben von Nachrichten oder das Surfen im Internet das Telefonieren immer mehr ersetze.

Deshalb will die Polizei in diesem Monat verstärkt kontrollieren, ob die Regeln betreffend der Nutzung der Mobiltelefone eingehalten werden.

Die Polizei weist darauf hin, dass die Nutzung einer Vorrichtung, die die gute Wahrnehmung von Verkehrslärm behindert, 24 Euro kostet. Fahrer, die ein Telefon nutzen, das nicht fest im Wagen oder am Helm befestigt ist, müssen 145 Euro zahlen und zwei Punkte abgeben. Gleiches gilt für Fahrer, die während ihr Fahrzeug in Bewegung ist, eine Hand vom Lenkrad oder dem Lenker nehmen, um ein Telefon zu bedienen - es sei denn, das Gerät wird ein- oder abgeschaltet.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wer seinen Wagen steuert, sollte sich auf diese Tätigkeit konzentrieren. Lässt sich der Fahrer ablenken, kann er zum Risiko im Straßenverkehr werden – und seine eigene sowie die Sicherheit von anderen Personen gefährden.
Ablenkung am Steuer - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Zu schnell unterwegs, das Handy benutzt oder den Wagen im Parkverbot abgestellt: Die Luxemburger sind Verkehrssünder - und geben dies auch zu.
3.4.Une / Punkteführerschein / Autofahrer / Geschwindigkeit /   Radar foto:Guy Jallay
Polizeikontrolle in der Stadt
Wer Auto fährt, sollte angeschnallt sein und die Finger vom Handy lassen. Da sich nicht alle Verkehrsteilnehmer daran halten, führt die Polizei am Donnerstag verstärkte Kontrollen durch. So auch am Morgen in der Hauptstadt.
Controle routier de police orienté,visant plus  spécifiquement la distraction au volant,Polizeikontrolle,Handy-Gurtkontrolle,Polizei,Verkehrskontrolle.Foto:Gerry Huberty
Verkehrssicherheit
Die Polizei kündigt nach ihrer Informationskampagne im Juni eine Serie von Kontrollen in der ersten Juliwoche an.
Das Verbot, das Mobiltelefon am Steuer zu benutzen, ist sehr weit ausgelegt.
Polizeikampagne im Juni: Kontrolle der Papiere
Jeden Monat eine Kampagne: Auch wenn das Hauptaugenmerk auf den Papieren liegt, wird dennoch alles kontrolliert.
Im Juli wird der Akzent der Kontrollen auf dem Handy- und Tablettengebrauch am Steuer liegen.