Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kayler Schöffenrat: Lux folgt auf Humbert
Lokales 15.12.2020

Kayler Schöffenrat: Lux folgt auf Humbert

Marco Lux, hier im Einsatz für den TC Tetingen, wird neuer Schöffe in Kayl.

Kayler Schöffenrat: Lux folgt auf Humbert

Marco Lux, hier im Einsatz für den TC Tetingen, wird neuer Schöffe in Kayl.
Foto: Serge Waldbillig
Lokales 15.12.2020

Kayler Schöffenrat: Lux folgt auf Humbert

Lucien WOLFF
Lucien WOLFF
In Kayl kommt es zu einem Wechsel im Schöffenrat. Allerdings ging dieser nicht ohne parteiinterne Kritik über die Bühne.

Am 3. Dezember hatte Schöffe Marcel Humbert am Ende der Gemeinderatssitzung seinen Rücktritt aus dem Kayler Schöffenrat (LSAP-Déi Gréng) bekannt gegeben.

Laut dem LSAP-Politiker sei dies nicht seine persönliche Entscheidung, sondern die seiner Partei gewesen. In der vergangenen Sitzung wurde nun bekannt, dass ihm Marco Lux folgen wird. Zusätzlich gab es aber auch Kritik in Bezug auf diesen Rücktritt.

Opposition kritisiert schlechte Stimmung 

Laut CSV-Rat Camille Thomé beuge sich die große LSAP in dieser Angelegenheit der kleinen Déi-Gréng-Fraktion. DP-Rat Patrick Krings sprach von schlechter Atmosphäre und Unstimmigkeiten im Schöffenrat. Aussagen, die von Schöffin Viviane Petry (Déi Gréng) vehement zurückgewiesen wurden. 

Humbert erklärte, sein Rücktritt sei nicht seine persönliche Entscheidung gewesen, sondern die seiner Partei.
Humbert erklärte, sein Rücktritt sei nicht seine persönliche Entscheidung gewesen, sondern die seiner Partei.
Foto: LSAP

Die Ernennung von Marco Lux zum neuen LSAP-Schöffen wurde in geheimer Sitzung und Abstimmung mit sieben zu sechs Stimmen gutgeheißen, was darauf schließen lässt, dass die Opposition dagegen stimmte. 

Die CSV und der DP-Sprecher sowie Bürgermeister John Lorent (LSAP) hielten darauf, Marcel Humbert, der Ratsmitglied bleibt, für seine geleistete Arbeit zu danken, dies besonders im Dienste der Lokalvereine.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Beschützerin der Bergleute
Am Freitag werden im Kayltall wieder Böllerschüsse zu hören: Gefeiert wird die Schutzpatronin der Bergleute, die Heilige Barbara. Allerdings fallen die Festlichkeit im Minett dieses Jahr kleiner aus.
04.12.10 barbarafeier rumelange, heilige barbara, photo: Marc Wilwert