Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kavalkade in Diekirch: Von Eseleien, Bonbons und Feierlaune
Lokales 30 1 26.02.2017

Kavalkade in Diekirch: Von Eseleien, Bonbons und Feierlaune

Lokales 30 1 26.02.2017

Kavalkade in Diekirch: Von Eseleien, Bonbons und Feierlaune

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Fast 20.000 Menschen wollten auch in diesem Jahr die Kavalkade in Diekirch nicht verpassen. Auch ein wort.lu-Videoteam hatte sich unter die feiernden Menschen gemischt.

Einmal mehr hatten am Sonntag tausende Narren und Freunde der Fastnacht den Weg nach Diekirch gefunden, wo im wahrsten Sinn des Wortes die Esel losgelassen wurden. Sehen Sie hier das Video vom beliebten Umzug in der Garnisonsstadt.


Unser Fotograf Guy Jallay hat ebenfalls  einige der schönsten Momente und Motive der diesjährigen Diekircher Kalvalkade eingefangen -  sind Sie auch dabei?

Der 38. Umzug seiner Art startete am Sonntagnachmittag - trotz nicht ganz so idealem Wetter - durch die Straßen von Diekirch. Von der Route de Gilsdorf ging es durch die Route de Larochette und die Rue Alexis Heck auf die Esplanade. Vorbei an der „Kluuster“ dann in die Rue de Stavelot hinab und in die Avenue de la Gare bis zum Kulturzentrum „Al Seeërei“.

Die Veranstalter mussten groß planen: 44 Festwagen, 13 Fußgruppen und vier Fanfaren waren angemeldet. Dazu wollten fast sechs Tonnen „Kamellen“, Schokolade und Gadgets sowie 3 500 Berliner unters Volk gebracht werden.

Wir waren auch bei den Vobereitungen dabei, hier unser Video. [wort+]


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.