Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kampf der Grünen gegen die A7 in den 90er Jahren: "Nordstrooss as Mordstrooss"
Lokales 3 Min. 18.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kampf der Grünen gegen die A7 in den 90er Jahren: "Nordstrooss as Mordstrooss"

In den 1990er Jahren zeigten sich Grünen wenig tolerant...

Kampf der Grünen gegen die A7 in den 90er Jahren: "Nordstrooss as Mordstrooss"

In den 1990er Jahren zeigten sich Grünen wenig tolerant...
Foto: Actioun Nordstrooss
Lokales 3 Min. 18.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kampf der Grünen gegen die A7 in den 90er Jahren: "Nordstrooss as Mordstrooss"

Am Mittwoch wird auch das letzte Teilstück der Nordstraße eröffnet. Wenn heute auch die Freude über die Fertigstellung des Jahrhundertwerks überwiegt, so war in den 1990er Jahren noch lange nicht jeder im Land der neuen Autobahn wohlgesinnt...

(NiM) - Alles begann während eines Festakts im Viandener Kulturzentrum Larei, irgendwann gegen Ende des Jahres 1988: Der damalige Viandener Bürgermeister Raymond Frisch unterhielt sich mit einigen Bürgermeisterkollegen über die Idee, eine Vereinigung zu gründen, die sich mit Nachdruck für den Bau einer Schnellstraße zwischen Ettelbrück und Luxemburg-Stadt einsetzt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.