Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kampf dem Tabakkonsum: Luxemburg hinkt in Europa hinterher
Lokales 2 Min. 21.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kampf dem Tabakkonsum: Luxemburg hinkt in Europa hinterher

Kampf dem Tabakkonsum: Luxemburg hinkt in Europa hinterher

Foto: dpa
Lokales 2 Min. 21.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kampf dem Tabakkonsum: Luxemburg hinkt in Europa hinterher

Jörg TSCHÜRTZ
Jörg TSCHÜRTZ
Welches Land tut am meisten, um das Rauchen einzudämmen? Experten der europäischen Krebsligen haben ein Ranking erstellt – Luxemburg schneidet schlecht ab.

Bei der Bekämpfung des Tabakkonsums hinkt Luxemburg vielen anderen europäischen Staaten hinterher. Das geht aus dem neuen Ranking "Tobacco Control Scale 2019" (TCS) der europäischen Krebsligen in Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor. Demnach findet sich Luxemburg gemeinsam mit der Schweiz und Deutschland unter den drei Schlusslichtern, wenn es um Anti-Tabak-Maßnahmen geht. 

Am ungemütlichsten haben es Raucher demnach in Großbritannien: Das Land erreicht 80 von 100 möglichen Punkten – unter anderem, weil die Tabakpreise auf der Insel zu den höchsten in Europa zählen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

E-Zigaretten unter Verdacht
Mehrere Todesfälle sorgen in den USA für Beunruhigung. Als Ursache kommt die E-Zigarette in Betracht - daher raten Behörden ganz vom „Dampfen“ ab.
E-Cigarette
Tabakindustrie: Schocktherapie mit Nebenwirkungen
Gruselige Fotos auf Tabakwaren drücken den Absatz und sorgen für geringere Steuereinnahmen – das deuteten kürzlich Berichte in deutschen Medien an. In Luxemburg wurde die zugehörige EU-Richtlinie noch gar nicht umgesetzt.
Gruselige Fotos auf Tabakwaren drücken den Absatz und sorgen für geringere Steuereinnahmen – das deuteten kürzlich Berichte in deutschen Medien an.
Abhängigkeit
Die perfekt orchestrierten "Luxemburg Leaks" haben das Land aufgeschreckt. Auf der einen Seite gibt es die Wut, dass wieder einmal Luxemburg, und nur Luxemburg, an den Pranger gestellt wird. Auf der anderen Seite steht die Angst, dass bislang üppig sprudelnde Geldquellen versiegen können. Die Einnahmen sind nämlich schon verplant. Luxemburg hat sich von ihnen abhängig gemacht.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.