Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kalb wird Schwanz abgerissen
Lokales 13.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Verletztes Tier in Welfringen

Kalb wird Schwanz abgerissen

Das Jungtier, erst wenige Tage alt, hat eine schwere Verletzung erlitten.
Verletztes Tier in Welfringen

Kalb wird Schwanz abgerissen

Das Jungtier, erst wenige Tage alt, hat eine schwere Verletzung erlitten.
Foto: Privat
Lokales 13.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Verletztes Tier in Welfringen

Kalb wird Schwanz abgerissen

Gilles SIEBENALER
Gilles SIEBENALER
Eine grausige Entdeckung hat am Samstagmorgen ein Landwirt aus Welfringen gemacht. Einem seinem Kälber ist der Schwanz abgerissen worden. Der Bauer geht von einem Fuchs als Übeltäter aus.

(gs) - Eine grausige Entdeckung hat am Samstagmorgen ein Landwirt aus Welfringen in der Gemeinde Dalheim gemacht. Einem seinem Kälber ist der Schwanz abgerissen worden.

Der Landwirt, Jean-Marie Meyrer, geht davon aus, dass ein Fuchs das Tier angegriffen hat. Den Fuchs gesehen hat er in diesem Fall zwar nicht, jedoch würden sich Füchse in der jüngeren Vergangenheit vermehrt in der Ortschaft und um die Bauernhöfe herumtreiben, erklärt Meyer auf Nachfrage. Er spricht von einer wahren Plage.

"Nicht das erste Mal"

Es sei auch nicht das erste Mal, dass eines von Meyrers Tieren angegriffen wurde. Auch andere Kälber seien schon verletzt worden. Vor einiger Zeit habe gar ein Fuchs einem Schaf den Kopf abgebissen. Das Tier sei krank und von daher wohl leichte Beute für den Fuchs gewesen.

Dieser Faktor könnte auch in diesem Fall vom Samstagmorgen mitgespielt haben. Das verletzte Kalb war nämlich erst wenige Tage auf der Welt und laut Landwirt Meyrer aufgrund eines Durchfalls etwas geschwächt. Dies könnte dazu beigetragen haben, dass es sich bei einem Angriff durch einen Fuchs draußen im Freien nicht hätte wehren können.

Ein Tierarzt hat die entzündete Wunde des Jungtiers nun erst einmal versorgt. Ob es den Vorfall überleben wird, ist ungewiss. Das werden die kommenden Tage zeigen, so der Landwirt.