Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Juncker zum Nationalfeiertag: "Ein Moment des guten Miteinanders"
Lokales 1 23.06.2013 Aus unserem online-Archiv

Juncker zum Nationalfeiertag: "Ein Moment des guten Miteinanders"

Lokales 1 23.06.2013 Aus unserem online-Archiv

Juncker zum Nationalfeiertag: "Ein Moment des guten Miteinanders"

Premier Jean-Claude Juncker hat in seiner Ansprache zum Nationalfeiertag einen Augenblick der Gemeinsamkeit beschworen. Der 23. Juni sei der Tag des guten Miteinanders.

(aa) - Premierminister Jean-Claude Juncker hat am Samstagnachmittag in seiner Ansprache zum Nationalfeiertag einen Augenblick der Gemeinsamkeit beschworen. Der 23. Juni sei nicht der Tag des üblen Streits und des radikalen Gegeneinanders, sondern des guten Miteinanders.

Auf das Land warteten große Herausforderungen, so der Regierungschef. Darunter die hohe Jugendarbeitslosigkeit, die Finanz- und Wirtschaftskrise und die Neuausrichtung des  Finanzplatzes.

Um dies zu bewältigen, gelte es alle Energie zu sammeln. Der Großherzog - dessen Geburtstag am 23. Juni offiziell gefeiert wird - sei dabei eine wertvolle Stütze, sagte Juncker. Seine Anerkennung nutze er zum Wohl des Landes. Unterstützt werde der Großherzog dabei von der Großherzogin und vom Erbgroßherzog.

An die Adresse all jener, die von weit her kommen, um Luxemburg mit ihrer Arbeit zu bereichern und an alle jenseits der Grenzen sagte der Premier, dass "unser Nationalfeiertag auch der eure" sei.