Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jointraucher rebelliert und schlägt Polizistin
Lokales 12.01.2020

Jointraucher rebelliert und schlägt Polizistin

Jointraucher rebelliert und schlägt Polizistin

Foto: Pexels
Lokales 12.01.2020

Jointraucher rebelliert und schlägt Polizistin

Der Mann versuchte zu flüchten und schlug später im Gerangel mit der Polizei einer Beamtin ins Gesicht. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde mögliches Diebesgut gefunden.

(SC) - In der Nacht auf Sonntag wurde der hauptstädtischen Polizei in der Rue de la Reine eine auffällige Person gemeldet, die einen Joint zu rauchen schien.

Als eine Polizeistreife vor Ort eintraf und den Mann kontrollieren wollte, rastete dieser laut Polizeibericht aus und versuchte zu flüchten. Plötzlich drehte er sich jedoch um und "stürzte drohend auf eine Polizistin zu".  Der Mann konnte zwar immobilisiert werden, schlug in dem Gerangel jedoch einer Beamtin ins Gesicht und verletzte sie dabei.


Drogenkriminalität: Polizei gelingt Coup im Norden
Nach längeren Ermittlungen gelang es der Kriminalpolizei Norden am Donnerstag, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft drei mutmaßliche Drogendealer festzunehmen.

Der Festgenommene setzte sich weiterhin stark zur Wehr, bedrohte und beschimpfte die Beamten. Der Mann, der laut Polizei sichtlich unter Drogen stand, wurde daraufhin zur nächstgelegenen Dienststelle gebracht.

Bei einer anschließenden Kontrolle fanden die Beamten bei ihm mögliches Diebesgut. Ersten Ermittlungen zufolge könnten die Gegenstände einem jungen Mann entwendet worden sein, der am Samstagabend gegen 20 Uhr am Hauptbahnhof in Luxemburg-Stadt überfallen wurde.

Die Staatsanwaltschaft wurde informiert und es wurde Strafanzeige gegen den Festgenommenen erstellt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.