Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jetzt mitdiskutieren: Wie hat Corona Ihr Leben verändert?
Lokales 25.02.2021

Jetzt mitdiskutieren: Wie hat Corona Ihr Leben verändert?

Im "Luxemburger Wort" lesen Sie in den kommenden Tagen eine ausführliche Bilanz über ein Jahr Corona-Krise im Großherzogtum.

Jetzt mitdiskutieren: Wie hat Corona Ihr Leben verändert?

Im "Luxemburger Wort" lesen Sie in den kommenden Tagen eine ausführliche Bilanz über ein Jahr Corona-Krise im Großherzogtum.
Foto: Luxemburger Wort
Lokales 25.02.2021

Jetzt mitdiskutieren: Wie hat Corona Ihr Leben verändert?

Vor bald einem Jahr erreichte das Corona-Virus erstmals das Großherzogtum. Wie haben Sie die Krise seitdem erlebt? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.

Es war ein Tag für die Geschichtsbücher: Am Abend des 29. Februar 2020 wurde der erste Fall mit dem neuen Corona-Virus in Luxemburg bekannt. Einen Tag später kam die offizielle Bestätigung der Santé: Ein 40 Jahre alter Mann, der über den Flughafen Charleroi nach Luxemburg eingereist war, hatte sich während einer Reise nach Norditalien mit dem Erreger angesteckt. Er sollte nicht der Einzige bleiben.

Innerhalb der folgenden zwölf Monate infizierten sich laut offizieller Zählung des Gesundheitsministeriums insgesamt 54.678 Einwohner mit dem Corona-Virus (Stand vom Mittwoch). Für 632 Menschen endete die Infektion tödlich. Viele Covid-19-Geheilte – auch jene, die einen „milderen“ Verlauf durchmachten – kämpfen noch heute mit den Nachwirkungen der Erkrankung.

Themenschwerpunkt im „Luxemburger Wort“

Im „Luxemburger Wort“ lassen wir in den kommenden Tagen das erste Krisenjahr Revue passieren. Menschen aus den verschiedensten Bereichen – Politiker, Gastwirte, Krankenpfleger, Jugendliche, Kulturinteressierte – erzählen uns, wie sie die vergangenen Monaten erlebt haben und welche persönlichen Folgen die Pandemie für sie hatte. Alle Artikel zum Thema „Ein Jahr Corona“ finden Sie ab Freitag gesammelt in unserem Online-Dossier.

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil: Wie hat die Krise Ihr Leben verändert?

Diskutieren Sie zudem im Kommentarfeld unter dem Artikel mit: Was vermissen Sie am meisten? Wie haben Sie ihr Leben neu organisiert? 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Geimpfte bekommen ein Stück Normalität zurück
Noch ist nur ein kleiner Teil der Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft, doch schon im Herbst könnte die große Mehrheit immunisiert sein. Für den Immunologen Claude Muller wäre das das Ende der Einschränkungen.
Begehrte Spritze: Ein Mann wartet in der Victor-Hugo-Halle auf die Corona-Schutzimpfung.