Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jahrhundertprojekt Nordstraße: Freie Fahrt ab 23. September
Lokales 01.04.2015 Aus unserem online-Archiv

Jahrhundertprojekt Nordstraße: Freie Fahrt ab 23. September

Die Nordstraße bei Lorentzweiler.

Jahrhundertprojekt Nordstraße: Freie Fahrt ab 23. September

Die Nordstraße bei Lorentzweiler.
Foto: Nico Muller
Lokales 01.04.2015 Aus unserem online-Archiv

Jahrhundertprojekt Nordstraße: Freie Fahrt ab 23. September

In knapp sechs Monaten wird die letzte Seite eines bedeutenden Kapitels Luxemburger Straßenbaugeschichte geschrieben: Am Mittwoch, dem 23. September, wird nämlich das letzte sich noch im Bau befindliche Teilstück der Nordstraße eröffnet.

(NiM) - Lange, sehr lange haben viele Autofahrer auf den Moment gewartet. Nun ist es aber bald soweit: Am Mittwoch, dem 23. September, wird in Gegenwart von Großherzog Henri auch das letzte bisher noch nicht befahrbare Teilstück der Nordstraße zwischen Lorentzweiler und Waldhof für den Verkehr freigegeben.

18 Jahre, nachdem die Abgeordnetenkammer im Juli 1997 grünes Licht für den Bau der sogenannten Ostvariante der A7 zwischen Mersch und Kirchberg gegeben hatte, steht das Jahrhundertprojekt also nun vor seiner Vollendung.

14 Kilometer

Die rund 14 Kilometer lange  Autobahn zwischen Mersch und Kirchberg war in drei Lose eingeteilt. Das Teilstück Kirchberg-Waldhof (1,3 km) wurde bekanntlich bereits am 13. September 2002 und dasjenige zwischen dem Merscher Kinderdorf und Lorentzweiler (4 km) am 24. Januar 2008 für den Verkehr freigegeben.

8,5 km misst das Teilstück Lorentzweiler-Waldhof. Es begreift in der Hauptsache die beiden Tunnels "Grouft" (2 966 m) mit seinen drei Fahrspuren vom Alzettetal hoch zum "Haeschtreferbierg" und "Stafelter" (1 850 m) sowie die freie Strecke auf dem Plateau "Haeschtreferbierg" 2 775 m).

Die ganze Nordstraße, die bekanntlich von Kirchberg bis zum "Fridhaff" oberhalb Ettelbrücks führt, misst 33,3 km. Erste Bauarbeiten im nördlichen Teil fanden bereits 1979 statt. Der Kostenpunkt für die ganze Nordstraße beläuft sich auf knapp 900 Mio Euro.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nordstraße: 30.000 Autos täglich
Am 23. September wird das Jahrhundert-Bauwerk Nordstraße feierlich eröffnet. Infrastrukturminister François Bausch hat jetzt interessantes Zahlenmaterial veröffentlicht.
17 Jahre für 15 Kilometer: Die Nordstraße wird am 23. September eröffnet.