Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Inklusions-Restaurant: „Wir finden keine Mitarbeiter“
Lokales 7 3 Min. 08.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Madame Witzeg in Beles

Inklusions-Restaurant: „Wir finden keine Mitarbeiter“

Martine Eischens Tochter Catalina hilft in der Küche des Restaurants bei der Vorbereitung von Gerichten zum Mitnehmen.
Madame Witzeg in Beles

Inklusions-Restaurant: „Wir finden keine Mitarbeiter“

Martine Eischens Tochter Catalina hilft in der Küche des Restaurants bei der Vorbereitung von Gerichten zum Mitnehmen.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 7 3 Min. 08.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Madame Witzeg in Beles

Inklusions-Restaurant: „Wir finden keine Mitarbeiter“

Glenn SCHWALLER
Glenn SCHWALLER
Arbeitsplätze für Menschen mit Trisomie 21 schaffen - so lautet das Ziel des Restaurants Madame Witzeg. Der Start verläuft jedoch holprig.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Inklusions-Restaurant: „Wir finden keine Mitarbeiter““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zum Welttag der Menschen mit Behinderungen
Menschen mit Trisomie 21 sind in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung beeinträchtigt. So, wie Pauline. Doch die 23-Jährige macht – gemeinsam mit ihrer Familie und vielen anderen wohlgesinnten Menschen in ihrem Umfeld – das Beste daraus.
Welttag Menschen mit Behinderung - Pauline - Photo : Pierre Matgé