Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Infektionszahlen gehen deutlich zurück
Lokales 04.08.2022
Santé-Wochenbericht

Infektionszahlen gehen deutlich zurück

Die Lage entspannt sich derzeit.
Santé-Wochenbericht

Infektionszahlen gehen deutlich zurück

Die Lage entspannt sich derzeit.
Foto. DPA
Lokales 04.08.2022
Santé-Wochenbericht

Infektionszahlen gehen deutlich zurück

Teddy JAANS
Teddy JAANS
In der letzten Juli-Woche wurden 2.000 Infektionen und fünf Tote gezählt.

In der letzten Juli-Woche haben sich in Luxemburg genau 2.000 Personen mit dem Corona-Virus angesteckt. Eine Woche davor waren es noch 3.577 Menschen, die sich mit einem positiven Testresultat abfinden mussten. Das geht aus dem neuesten Wochenbericht des Gesundheitsministeriums hervor. Die Zahl der Tests ging von 10.581 auf 7.787 zurück. Daraus resultiert eine Positivitätsrate von 25,68 Prozent (Vorwoche: 33.81 Prozent). Im Schnitt waren die positiv Getesteten 44,8 Jahre alt, zu 51,7 Prozent männlichen Geschlechts. In 639 Fällen handelte es sich um Reinfektionen.

Logischerweise ging auch die Zahl der isolierten Personen zurück - von 13.095 auf 9.373. In den Krankenhäusern entspannte die Lage sich ebenfalls. Waren in der Woche vom 18. bis 25. Juli noch 21 Patienten hospitalisiert, so sank diese Zahl in der letzten Juli-Woche auf 17. Diejenige der Intensivpatienten ging von vier auf drei nach unten. Im Gegenzug verstarben fünf Kranke an oder mit Covid-19, in der Vorwoche musste nur ein Mensch in diesem Zusammenhang sein Leben lassen.

275.850 Menschen gelten mittlerweile als geheilt, die Zahl der aktiven Infektionen lag Ende Juli bei 5.966. Die Reproduktionszahl lag am 31. Juli bei 0,62, eine Woche davor hatte sie 0,89 betragen.

Lesen Sie auch: 

Die Strategie des Gesundheitsministeriums gegen Affenpocken

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema