Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Inbetriebnahme des Südspidols für Mitte 2026 geplant
Lokales 24.01.2020

Inbetriebnahme des Südspidols für Mitte 2026 geplant

Hier, am Standort genannt Elsebrich, wird das neue Südspidol entstehen.

Inbetriebnahme des Südspidols für Mitte 2026 geplant

Hier, am Standort genannt Elsebrich, wird das neue Südspidol entstehen.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 24.01.2020

Inbetriebnahme des Südspidols für Mitte 2026 geplant

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
In sechs Jahren soll das Südspidol in Esch seine ersten Patienten empfangen. Das antwortet Gesundheitsminister Etienne Schneider auf eine parlamentarische Frage.

Einst war eine Inbetriebnahme des neuen Südspidols, nahe dem Kreisverkehr Raemerich in Esch, für 2023 angekündigt worden. Daraus wird nun voraussichtlich Mitte 2026. Dies antwortet Gesundheitsminister Etienne Schneider (LSAP) auf eine parlamentarische Frage des Abgeordneten Mars Di Bartolomeo (LSAP).

Die Baugenehmigung der Stadt wurde im September 2019 erteilt. Seit Dezember finden erste Vorbereitungsarbeiten vor Ort statt. Die erste Phase der Ausschreibungen soll im September beginnen. Erste Erdaushubarbeiten sollen 2021 getätigt werden. 


Baustelle Südspidol - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Bauarbeiten für Südspidol haben begonnen
Bagger sind derzeit in Esch auf einem großräumigen Areal nahe dem Kreisverkehr Raemerich am Werk. Die Bauarbeiten für das Südspidol wurden in Angriff genommen.

Am Konzept festhalten

Wie Etienne Schneider weiter erklärt, sei das ursprüngliche Konzept des Südspidols beibehalten worden. Die Verspätung sei auf die Einführung verschiedener technischer Anforderungen während der Planungen zurück zu führen. 

Auch musste das Projekt an das Krankenhausgesetz von 2018 angepasst werden. Schließlich mussten verschiedene Änderungen wegen des medizinischen Fortschritts getätigt werden. 


Pläne für Ärztehaus vorgestellt
Am Donnerstag wurde bekannt, wer das Ärztehaus und das Parkhaus des Südspidol planen wird. Das Siegerkonzept sieht unter anderem eine Mini-Metro vor.

Keine Mehrkosten

Was die Kostenfrage anbelangt, verweist Etienne Schneider auf einen Kontrollmechanismus, der eine Überschreitung der Kosten verhindern soll. Diese wurden mit 433,5 Millionen Euro (Bauindex von Oktober 2017) beziffert. Diese Summe sollte nicht überschritten werden, so der Minister. 


So soll das neue Südspidol entlang der renaturierten Dipbech aussehen.
Südspidol: "Wir bauen eine Success-Story"
Die Fehler, die im Wiener Baudebakel um das Krankenhaus Nord begangen wurden, könnten dem CHEM nicht passieren, hieß es am Dienstag im Gesundheitsausschuss.

Das Südspidol wird die drei CHEM-Krankenhäuser aus Esch, Düdelingen und Niederkorn vereinen. Diese spätere Inbetriebnahme hat vor allem Konsequenzen für den Standort des CHEM-Ablegers in Niederkorn. Dessen Betriebsgenehmigung ist nämlich nur bis 2025 gültig. 

Demnach wird eine Verlängerung für das Krankenhaus in Niederkorn beantragt, bis dass das Südspidol in Raemerich eröffnet. Was auch einige strukturelle Änderungen in Niederkorn bedingt.    


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Liaison Micheville öffnet erst 2023
Die Eröffnung der Liaison Micheville muss erneut verschoben werden. Dabei sind die neuen Autobahnbrücken bei Raemerich größtenteils abgeschlossen. Doch das Problem liegt woanders.
Lokales, Baustelle Verbindung Micheville, Belval, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Differdingen will ein neues Krankenhaus
Was passiert wenn das Niederkorner Krankenhaus in ein paar Jahren schließt? In Differdingen möchte man diese Frage im Vorfeld klären. Und erwägt bereits ein neues Krankenhaus.
CHEM - Centre Hospitalier Emil Mayrisch - Hôpital Princesse Marie-Astrid - Niederkorn -  - 08/01/2019 - photo: claude piscitelli
Per Tram von Belval zum Kirchberg
In Belval in die Tram einsteigen und sie in Kirchberg wieder verlassen. Dies könnte Realität werden, wenn die Schnelltrampläne umgesetzt werden. Allerdings ist nicht vor 2035 damit zu rechnen.
15.10.2018 Luxembourg, ville, Tram, Verkehr, Mobilität, mobilité, le tram,   photo Anouk Antony
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.