Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Schifflingen: Paul Weimerskirch wird Bürgermeister
CSV und "Déi Gréng" bilden die neue Koalition in Schifflingen.

In Schifflingen: Paul Weimerskirch wird Bürgermeister

Foto: Guy Jallay
CSV und "Déi Gréng" bilden die neue Koalition in Schifflingen.
Lokales 08.11.2017

In Schifflingen: Paul Weimerskirch wird Bürgermeister

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Der neue Bürgermeister in der 10.000-Einwohner-Gemeinde Schifflingen heißt Paul Weimerskirch. Am Mittwochabend haben die lokalen Parteigremien von CSV und „Déi Gréng“ dem ausgehandelten Koalitionsabkommen zugestimmt.

(na) - Der neue Bürgermeister in der 10.000-Einwohner-Gemeinde Schifflingen heißt Paul Weimerskirch.

Am Mittwochabend haben die lokalen Parteigremien von CSV und „Déi Gréng“ dem ausgehandelten Koalitionsabkommen zugestimmt. Erster Schöffe wird Albert Kalmes von „Déi Gréng“. Die beiden weiteren Schöffenposten gehen an die CSV. Bekleiden werden sie die Nächstgewählten auf der Liste, CSV-Parteipräsident Marc Spautz und Carlo Lecuit.

Eigentlich war Pierrot Feiereisen der Erstgewählte auf der CSV-Liste. Da sein Bruder Carlo Feiereisen, der LSAP-Spitzenkandidat war, aber 169 Stimmen mehr erhielt, wird er im Gemeinderat tagen. Laut Wahlgesetz dürfen Verwandte bis zum zweiten Grad nicht im selben Gemeinderat vertreten sein.

Damit folgt in Schifflingen eine CSV-„Déi Gréng“-Koalition auf LSAP-CSV. Nach Esch/Alzette und Monnerich ist Schifflingen die dritte größere Südgemeinde, in der ein CSV-Bürgermeister einen LSAP-Bürgermeister ablöst.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema