Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Rümelingen: Mann stirbt bei Wohnungsbrand
Lokales 8 09.06.2017 Aus unserem online-Archiv

In Rümelingen: Mann stirbt bei Wohnungsbrand

Fünf Personen wurden bei dem Brand verletzt, eine starb.

In Rümelingen: Mann stirbt bei Wohnungsbrand

Fünf Personen wurden bei dem Brand verletzt, eine starb.
Foto: Lex Kleren
Lokales 8 09.06.2017 Aus unserem online-Archiv

In Rümelingen: Mann stirbt bei Wohnungsbrand

Tom RUEDELL
Tom RUEDELL
In Rümelingen brannte es in der Nacht auf Freitag in einem Mehrfamilienhaus. Ein Bewohner kam dabei ums Leben. Fünf Personen mussten mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus.

(tom/dho) - In der Nacht auf Freitag wurde gegen 2.30 Uhr ein Wohnungsbrand in der Rümelinger Grand-Rue gemeldet. Als die Feuerwehr aus Rümelingen vor Ort eintraf, befanden sich noch mindestens fünf Personen in dem Gebäude. Für einen Mann, der sich in einem der Zimmer im ersten Stockwerk aufhielt, kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch vor Ort.

Vier Personen mussten evakuiert werden. Zwei davon wurde mit Hilfe von Atemschutzmasken aus dem Gebäude gebracht, zwei weitere wurden über eine Leitern evakuiert. Fünf Personen, davon vier Erwachsene und ein Jugendlicher, wurden mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Durch den Brand ist es zu einem hohen Sachschaden gekommen. Nicht nur in dem ersten Stockwerk, in dem der Brand vermutlich ausgebrochen ist, sondern auch infolge der Rauchentwicklung, in dem darüberliegenden Stockwerk. Auch in der Gaststätte im Erdgeschoss des Gebäudes sei mit Schäden durch das Löschwasser zu rechnen, welches durch die Decke gesickert ist, erklärt der Kommandant der Rümelinger Feuerwehr, Gilles Krier.

Die Staatsanwaltschaft wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt und ordnete die Spurensicherung durch den Mess- und Erkennungsdienstes an. Am Freitagnachmittag war noch unklar, wie es zu dem Brand in den frühen Morgenstunden kommen konnte. Die Beamten der Kriminalpolizei sind nun mit den 
Ermittlungen befasst.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hausbrand in Bondorf
Mitten in der Nacht mussten die Bewohner gerettet werden, drei Personen wurden leicht verletzt.
Waschmaschine fängt Feuer
Wegen eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus mussten 35 Personen während den Löscharbeiten am Samstagabend evakuiert werden. Drei Personen mussten zwecks Kontrolle ins Krankenhaus.
Trier: Brand in Flüchtlingsstelle
In der Trierer Flüchtlingsstelle ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Zehn Menschen erlitten eine leichte Rauchvergiftung. Die Feuerwehr hat Schlimmeres verhindert.
Polizei im Einsatz.