Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Reckingen/Mess: Verkehrsunfall fordert Schwerverletzten
Lokales 2 30.01.2017

In Reckingen/Mess: Verkehrsunfall fordert Schwerverletzten

Der Fahrer wurde im Wagen eingeklemmt.

In Reckingen/Mess: Verkehrsunfall fordert Schwerverletzten

Der Fahrer wurde im Wagen eingeklemmt.
Foto: Polizei
Lokales 2 30.01.2017

In Reckingen/Mess: Verkehrsunfall fordert Schwerverletzten

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Schwer verletzt wurde ein Fahrer am Montagmorgen bei einem Unfall in Reckingen/Mess. Derzeit ist nicht bekannt, ob Lebensgefahr besteht. Auf dem Weg zum Unfallort war ein Streifenwagen in einen weiteren Zusammenprall verwickelt.

(SH) - Schwere Verletzungen zog sich am Montag gegen 10 Uhr ein Autofahrer in der Route des Trois Cantons in Reckingen/Mess zu, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und gegen einen Baum prallte. Da der Mann in seinem Wagen eingeklemmt worden war, mussten die Rettungsdienste das Dach aufschneiden. Die Straße musste während des Einsatzes gesperrt werden.

Letzten Erkenntnissen zufolge befindet sich der Fahrer nicht in Lebensgefahr.

Im Rahmen dieses Unfalls war es in Esch/Alzette zu einem weiteren Zusammenprall zwischen einem  Polizeiwagen, der zum Unfallort in Reckingen/Mess unterwegs war, und einem weiteren Fahrzeug gekommen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zoll- und Polizeiauto stoßen zusammen
Ein Polizeiwagen und ein Auto der Zollverwaltung sind am Montag zusammengestoßen. Der Wagen der Zollverwaltung war im Eildienst unterwegs, als der Unfall sich ereignete.
Esch/Alzette: Streifenwagen in Unfall verwickelt
Ein Polizeiauto ist auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall - und wird dann selbst in einen verwickelt. So geschehen am Montagmorgen. Drei Personen, darunter die beiden Polizisten, wurden ins Krankenhaus gebracht.
In Esch/Alzette kam es zu einem Unfall zwischen einem Streifenwagen und einem weiteren Fahrzeug.
Die Notrufzentrale meldet: Personen eingeklemmt
Die Notrufzentrale 112 meldete am Sonntagmorgen drei Zwischenfälle, bei denen Menschen leicht verletzt wurden. In Rollingergrund musste ein Autofahrer von der Berufsfeuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Auch in Esch/Alzette konnte sich eine Person nicht selbst aus dem beschädigten Wagen befreien.
Auf der Strecke zwischen Hassel und Alzingen landete ein Fahrzeug auf dem Dach.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.