Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"In manchen Hotels gab es nicht einen einzigen Computer"
Lokales 3 Min. 10.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"In manchen Hotels gab es nicht einen einzigen Computer"

Gepflegte Gastlichkeit allein reicht nicht, meint der Regiôtels-Gründer. Die Hoteliers müssten ihre Leistungen besser in Szene setzen.

"In manchen Hotels gab es nicht einen einzigen Computer"

Gepflegte Gastlichkeit allein reicht nicht, meint der Regiôtels-Gründer. Die Hoteliers müssten ihre Leistungen besser in Szene setzen.
Foto: Marc Wilwert
Lokales 3 Min. 10.04.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"In manchen Hotels gab es nicht einen einzigen Computer"

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Vor einem Jahr hat Tourismus-Staatssekretärin Francine Closener das Start-up-Unternehmen Regiôtels ausgewählt, um Hoteliers im Müllerthal zu unterstützen und ein zeitgemäßes Buchungssystem einzuführen. Ein Interview mit dem Gründer Gregory Tugendhat.

Vor einem Jahr hat Tourismus-Staatssekretärin Francine Closener das Start-up-Unternehmen Regiôtels ausgewählt, um Hoteliers im Müllerthal zu unterstützen und ein zeitgemäßes Buchungssystem einzuführen. Neun Hotels haben sich daran beteiligt. Das „Luxemburger Wort“ im Gespräch mit dem Gründer Gregory Tugendhat darüber, wie er mehr Touristen in die Wellness- und Wanderregion locken will.

Gregory Tugendhat, Ihr Start-up-Unternehmen Regiôtels hat vom Wirtschaftsministerium eine Million Euro bekommen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hotels im Müllerthal: Ärmel hochkrempeln
In der touristisch geprägten Region Müllerthal geht die Schließungswelle weiter. Eine umfangreiche Studie mahnt: Wenn nichts geschieht, könnten in den nächsten 15 Jahren erneut die Hälfte der Hotels dicht machen.
Dieses Hotel am Echternacher Marktplatz schließt im Oktober. Laut den Ergebnissen der Studie werden 
viele, besonders kleinere Betriebe im Müllerthal folgen.
„Das Angebot aktiver vermarkten“
Hotels und Gastronomiebetriebe sind von großer Bedeutung für die Wirtschaft Luxemburgs. François Koepp, Generalsekretär des Dachverbands, erklärt, vor welchen Herausforderungen der Sektor steht.
Horesca: Interview avec Francois Koepp / Foto: Steve EASTWOOD