Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Kayl: Lagerhalle abgebrannt
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Halle lichterloh in Flammen.

In Kayl: Lagerhalle abgebrannt

Foto: Feuerwehr Kayl
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Halle lichterloh in Flammen.
Lokales 08.09.2015

In Kayl: Lagerhalle abgebrannt

Am Montagabend kam es in Kayl zu einem Großbrand in einer Lagerhalle. Das Gebäude wurde völlig zerstört, Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

(TJ) - Gegen 20:00 Uhr kam es am Montagabend  in der Route de Dudelange in Kayl zu einem Großbrand. In einer größtenteils aus Holz konstruierten Lagerhalle war aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen, das sich aufgrund des Baumaterials schnell ausbreiten konnte.

Von einer Drehleiter aus wurden die letzten Brandnester abgelöscht.
Von einer Drehleiter aus wurden die letzten Brandnester abgelöscht.
Foto: CIBETT

Die Feuerwehrleute aus Kayl begannen mit einem umfassenden Löschangriff, der sich jedoch aufgrund der verschachtelten Bauweise des Gebäudes und der unzureichenden Wasserversorgung schwierig gestaltete. Die Feuerwehren aus Bettemburg und Düdelingen wurden deshalb mit Tanklöschfahrzeugen zur Verstärkung alarmiert.

Mit schwerem  Atemschutz arbeiteten die Rettungskräfte sich in das Gebäude vor und konnten so nach und nach alle Brandnester ausfindig machen. Nach rund 1,5 Stunden hatte man die Flammen soweit unter Kontrolle, dass die Bettemburger Wehr abziehen konnte. Von einer Drehleiter aus löschten die Feuerwehrmänner aus Kayl die letzten Flammen ab. Der Materialschaden ist erheblich, Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt.

Die Halle wurde durch den Brand unbrauchbar.
Die Halle wurde durch den Brand unbrauchbar.
Foto: CIBETT




Lesen Sie mehr zu diesem Thema