Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Kalborn: EU-Landwirtschaftsminister blockiert
Lokales 19 14.09.2015

In Kalborn: EU-Landwirtschaftsminister blockiert

Lokales 19 14.09.2015

In Kalborn: EU-Landwirtschaftsminister blockiert

Am Montag kam es im Norden des Landes zu einer spontanen Protestaktion von aufgebrachten Landwirten. Dabei wurden die EU-Minister in Kalborn "umzingelt".

(TJ) - An und für sich hätte es eine ganz normale Besichtigung sein sollen. Die EU-Agrarminister, die sich am Montag und Dienstag in der Nähe von Clerf zu einem informellen Treffen versammeln, sollten in Kalborn einen Eindruck von der Produktion der "Ourdaller" Produkte erhalten. Doch es sollte anders kommen ...

Während des Besuchs im Norden des Großherzogtums nutzten rund 70 aufgebrachte Landwirte die Gelegenheit des hohen ausländischen Besuchs und setzten die Straße nach Kalborn mit ihren Treckern zu. Sie wollen mit der Protestaktion gegen den Verfall der Erzeugerpreise im Agrarsektor aufmerksam machen. Besonders der Milchpreis ist in den vergangenen Monaten dramatisch gefallen, was viele Bauern in Existenznöte bringt. Ende August hatten die Landwirte bereits in der Hauptstadt ihren Unmut bei einer Demo kundgetan.

Eine Abordnung der Landwirte wurde spontan von den Ministern empfangen und gehört. Am Dienstag tagen die EU-Agrarminister für den politischen Teil des Treffens auf Kirchberg.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema