Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Gedenken an die Kriegsopfer
Lokales 11.10.2015 Aus unserem online-Archiv
"Commémoration nationale"

In Gedenken an die Kriegsopfer

Die Blumenkranz-Niederlegung am "Kanounenhiwwel" markierte den Höhepunkt der Zeremonien der "Journée de la commémoration nationale".
"Commémoration nationale"

In Gedenken an die Kriegsopfer

Die Blumenkranz-Niederlegung am "Kanounenhiwwel" markierte den Höhepunkt der Zeremonien der "Journée de la commémoration nationale".
Foto: Charlot Kuhn
Lokales 11.10.2015 Aus unserem online-Archiv
"Commémoration nationale"

In Gedenken an die Kriegsopfer

In Erinnerung an eine ganze Luxemburger Generation, die sich im Zweiten Weltkrieg gegen die Nazis gewehrt hatte, hat Großherzog Henri am Samstag Blumen am hauptstädtischen "Kanounenhiwwel“ niedergelegt.

(c.k.) - In Gedenken an eine ganze Luxemburger Generation, die sich im Zweiten Weltkrieg gegen das faschistische Naziregime gewehrt hatte, hat Großherzog Henri am Samstagmorgen Blumen am hauptstädtischen „Kanounenhiwwel“ niedergelegt.

Dies in Anwesenheit von u. a. Parlamentspräsident Mars Di Bartolomeo, Premier Xavier Bettel, mehreren Regierungsmitgliedern sowie Vertreten von politischen Parteien und patriotischen Organisationen.

Auch in vielen anderen Gemeinden des Landes wurde im Rahmen der „Journée nationale de la commémoration“ an die Kriegswirren und ihre Opfer erinnert