Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Esch/Alzette: Hund aus Spalte gerettet
Lokales 02.09.2016

In Esch/Alzette: Hund aus Spalte gerettet

Ein Feuerwehrmann in der sechs Meter tiefen Spalte.

In Esch/Alzette: Hund aus Spalte gerettet

Ein Feuerwehrmann in der sechs Meter tiefen Spalte.
Foto: CISEA
Lokales 02.09.2016

In Esch/Alzette: Hund aus Spalte gerettet

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die Feuerwehrleute aus Esch/Alzette wurden am Donnerstagnachmittag zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen: Ein Hund war in eine Erdspalte gefallen.

(TJ) - Es gibt nichts, was es nicht gibt: Dies zeigt ein Rettungseinsatz der Feuerwehrmänner aus Esch/Alzette.

Hund und Besitzerin zeigten sich nach der Rettungsaktion überglücklich.
Hund und Besitzerin zeigten sich nach der Rettungsaktion überglücklich.
Foto: CISEA

Am Donnerstagnachittag war eine Spaziergängerin mit ihrem Hund im Escher Schlassbësch unterwegs, als sie das Tier plötzlich vermisste.

Es sollte sich herausstellen, dass das Tier - wohl aus Neugierde - in eine sechs Meter tiefe Erdspalte gerutscht war und  aus eigener Kraft nicht mehr herauskam.

Auch die Besitzerin konnte dem Vierbeiner nicht helfen. Als letzte Möglichkeit alarmierte sie die Feuerwehr. Die Spezialisten seilten sich zu dem Hund ab und bargen ihn unverletzt aus seiner misslichen Lage.

Hund und Halterin werden den ungewohnten Nachmittag wohl so schnell nicht vergessen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.