Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In den Schulen ist Flexibilität gefordert
Kommentar Lokales 04.10.2020
Exklusiv für Abonnenten

In den Schulen ist Flexibilität gefordert

Die Lehrer sind durch die Pandemie gefordert, das ist dem Großteil der Gesellschaft wohl klar. Aber sind das nicht alle Menschen?

In den Schulen ist Flexibilität gefordert

Die Lehrer sind durch die Pandemie gefordert, das ist dem Großteil der Gesellschaft wohl klar. Aber sind das nicht alle Menschen?
Foto: Shutterstock
Kommentar Lokales 04.10.2020
Exklusiv für Abonnenten

In den Schulen ist Flexibilität gefordert

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Die Corona-Maßnahmen gefallen niemandem. Meckern hilft meist nichts, sondern Augen zu und durch - das Beste für alle.

Manche der Covid-19-Maßnahmen in den Schulen polarisieren. Schüler beschweren sich, dass Durchzug im Klassensaal ist, Lehrer, dass sie zu schnell in Quarantäne müssen und Eltern, dass sie Congé pour raisons familiales nehmen müssen, wenn ihre Kinder von zu Hause unterrichtet werden. 

Doch bei den Kritikern scheint es sich um eine laute Minderheit zu handeln ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.