Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Bissen und in Rodange: Drei Leichtverletzte am Sonntagmorgen
Zwischen Bissen und Vichten landete ein Autofahrer in den Straßengraben.

In Bissen und in Rodange: Drei Leichtverletzte am Sonntagmorgen

Foto: Feuerwehr Bissen
Zwischen Bissen und Vichten landete ein Autofahrer in den Straßengraben.
Lokales 23.08.2015

In Bissen und in Rodange: Drei Leichtverletzte am Sonntagmorgen

Zwei Unfälle ereigneten sich am Sonntagmorgen. Die Hilfskräfte kamen dabei drei leicht verletzten Autofahrer zu Hilfe.

(na) -  Auch am Sonntagmorgen mussten die Hilfskräfte wieder ausrücken. Gegen 9.30 war es zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen in Rodange gekommen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. In der Route de Longwy waren die Ambulanzen aus Petingen und Differdingen sowie die Feuerwehr aus Petingen  im Einsatz.

Zuvor, gegen 7 Uhr hatte bei Bissen (in Richtung Vichten) ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Wie die Feuerwehrr aus Bissen miteilte, kam er mit seinem Wagen nach einer Linkskurve  von der Straße ab, rutschte in den Graben und kam einige Meter weiter zum Stillstand.

Der Fahrer, alleiniger Insasse, konnte sich noch vor Ankunft der Rettungskräften selbst aus seinem zerstörten Wagen befreien. Die Feuerwehr Bissen versorgte den leicht verletzten Fahrer bis zum Eintreffen des Krankenwagen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Notrufzentrale meldet: Personen eingeklemmt
Die Notrufzentrale 112 meldete am Sonntagmorgen drei Zwischenfälle, bei denen Menschen leicht verletzt wurden. In Rollingergrund musste ein Autofahrer von der Berufsfeuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Auch in Esch/Alzette konnte sich eine Person nicht selbst aus dem beschädigten Wagen befreien.
Auf der Strecke zwischen Hassel und Alzingen landete ein Fahrzeug auf dem Dach.