Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Zug von Brüssel nach Luxemburg: Zugschaffner bespuckt, beleidigt und geschlagen
Schläge, Beleidigungen und Drohungen mussten sich ein Zugschaffner am Freitag im Zug von Brüssel nach Luxemburg gefallen lassen.

Im Zug von Brüssel nach Luxemburg: Zugschaffner bespuckt, beleidigt und geschlagen

(Foto: Serge Waldbillig)
Schläge, Beleidigungen und Drohungen mussten sich ein Zugschaffner am Freitag im Zug von Brüssel nach Luxemburg gefallen lassen.
Lokales 07.11.2015

Im Zug von Brüssel nach Luxemburg: Zugschaffner bespuckt, beleidigt und geschlagen

Schläge, Beleidigungen und Drohungen mussten sich ein Zugschaffner am Freitag im Zug von Brüssel nach Luxemburg gefallen lassen, bevor er von zwei aggressiven Männern durch den Zug verfolgt wurde. Auch mehrere Fahrgäste gerieten in Panik und flüchteten in einen anderen Wagen.

(lb) - Wie die Polizei mitteilt, kam es am Freitagnachmittag im Zug von Brüssel in Richtung Luxemburg zu einer Auseinandersetzung. Bei der Fahrkartenkontrolle wurden demnach zwei Passagiere aggressiv und beschimpften und bespuckten den Schaffner. Dann stießen sie ihn. Als dieser die Flucht ergreifen wollte, verfolgten die beiden Männer den Beamten durch den Zug.

Ein Fahrgast erwies Zivilcourage und kam dem Schaffner zur Hilfe ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema